Wie viele Probleme verträgt eine Freundschaft?
Wie viele Probleme verträgt eine Freundschaft?Foto-Quelle: © contrastwerkstatt - www.Fotolia.com

Wie viele Probleme verträgt eine Freundschaft?

News Team
Beitrag von News Team

In schlechten Zeiten jemanden haben, mit dem man seine Probleme besprechen kann, ist Gold wert. Und in einer guten Freundschaft eigentlich selbstverständlich. Aber wie lang dürfen die schlechten Zeiten andauern?

'In guten und in schlechten Tagen', heißt es in manchen Treueversprechen vorm Traualtar. Und das gilt ja eigentlich auch in einer Freundschaft. Jeder weiß bestimmt wie heilsam ein ausführliches Gespräch mit der Freundin sein kann oder hilfreich der Ratschlag eines guten Freundes.

Manchmal aber sind die schlechten Tage zahlreich und das Bedürfnis nach Trost länger groß. Und auch das macht wahrscheinlich noch jede Freundschaft eine Zeit lang mit. Bis es kippt. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Lust schwindet, ans Telefon zu gehen und man merkt, dass man sich hat runterziehen lassen. Dass es auch nicht wieder bergauf geht oder die Probleme immer mehr werden und das Verhältnis einfach nicht mehr ausgeglichen ist.

Oder sind solche Gefühle in einer echten Freundschaft unzulässig? Muss man solange parat stehen wie der Kummer halt andauert? Wie egoistisch darf man sein? Wie schafft man Ausgeglichenheit in einer Freundschaft und wo gibt es Grenzen?

Wie viele Probleme verträgt eine Freundschaft?
Mehr zum Thema