5 Tipps: So wirst Du glücklich! (Geld zählt nicht dazu)
5 Tipps: So wirst Du glücklich! (Geld zählt nicht dazu)Foto-Quelle: © Patrizia Tilly - www.Fotolia.com

5 Tipps: So wirst Du glücklich! (Geld zählt nicht dazu)

News Team
Beitrag von News Team

Geld allein macht nicht glücklich? In einer Zeit, in der das Leben immer teurer wird und die Gesellschaft einem ebenfalls vermittelt, dass man nur mit einem bestimmten Gehalt jemand ist. Was also macht einen dann glücklich?

Studien haben ebenfalls ergeben, dass man ein gewisses Einkommen braucht, um glücklich sein zu können. Geld macht also doch glücklich? Deswegen freut sich Peter auch, 'wenn ich zum günstigsten Tagespreis getankt habe.' Und Erhardt hätte gerne eine 'Millionen (Euro!!) auf meinem Konto'.

Wahrscheinlich macht es nur teilweise glücklich. Weil es noch die anderen Dinge gibt, die glücklich machen. Kleinigkeiten teilweise oder nur Momente, die aber schwer wiegen, weil sie eine große Wirkung haben.

Und das sind Eure 5 Tipps


1. Tipp: Kontakt zu Familie und Freunden pflegen

Ganz vorne liegt der Ratschlag, guten Kontakt zur Familie und zu Freunden zu pflegen. Die Begegnung mit lieben Menschen, empfinden viele unserer User als wichtigen Glücksspender. Und dazu zählen viele auch, anderen eine Freude bereiten oder zu helfen, die Hilfe brauchen. Außerdem bereiten vielen die Kinder und Enkelkinder ein große Freude.

Do R. formuliert es so zusammen: 'Mich macht es glücklich ,wenn meine Familie gesund ist und wir uns verstehen. Wenn liebgewonnene Freunde mir vertrauen und mir sagen, wenn irgendwas im Argen ist.'

2. Tipp: Auf die Gesundheit achten

Eine gute Gesundheit ist natürlich auch Gold wert. Auch wenn man auf manche Krankheiten und deren Genesung keinen Einfluss nehmen kann; wer gesund ist, sollte sich dessen bewusst sein und dieses Glück genießen.

Deswegen findet Jürgen: 'Statt über mein krankes Auge zu jammern, freue ich mich über die fast 100% Sehkraft des anderen Auges.'

3. Tipp: Tieren begegnen

Jeder, der ein Haustier hat, weiß wie glücklich einen Hund, Katze und Maus machen können. Aber auch, wer keine Tier zuhause halten darf, muss nicht verzichten. Der kann bestimmt mal mit dem Hund der Freundin spazierengehen oder die Katze beim nächsten Besuch streicheln.

Angie A.: 'mein Katerchen Timothy ... sein Schnurren'

4. Tipp: Sich bewegen

Bewegung macht natürlich Spaß und, was Spaß macht, macht glücklich. Weil sich jeder gerne auf eine andere Art bewegt, gibt es unzählige Möglichkeiten, einige User haben aber verraten, dass ihnen Tanzen besondere Freude bereitet. Und Sport treiben.

Brigitte meint dazu: 'Sport, Zumba tanzen, [...].'

5. Tipp: Die Natur spüren

Einen Spaziergang machen, die Luft spüren und über ein paar Dinge nachdenken. Das bringt einen weiter und erdet. Die Natur genießen und deren Schönheit bewusst wahrnehmen, machen glücklich.

Ursula: 'Glücklich ist der der sich über Kleinigkeiten des Alltags freuen kann : einen schönen Schmetterling, der Duft beim Spaziergang durch den Wald oder so wie ich heute nach einer 5-stündigen Wanderung bei schönstem Wetter im Berchtesgadener Land.'