Lebensträume verwirklichen - gibt es dafür eine Altersgrenze?
Lebensträume verwirklichen - gibt es dafür eine Altersgrenze?Foto-Quelle: © bluedesign design® www.fotolia.de

Lebensträume verwirklichen - gibt es dafür eine Altersgrenze?

News Team
Beitrag von News Team

Sie ist 90 Jahre alt und promoviert über den Tod. In der "Zeit" ist soeben ein Porträt über Rosemarie Achenbach erschienen, die sich im hohen Alter einen Lebenstraum erfüllt und endlich ihr Studium beendet.

1943 hatte sie ihr Studium begonnen, Psychologie, Psychiatrie und Philosophie in München. Auf Grund der Kriegswirren konnte sie Ihr Studium nicht mehr abschließen. Nach ihrer Heirat ist ihr Leben geprägt von Wiederaufbau, Arbeit und vor allem Familie.

Als 2003 ihr Mann stirbt, hat Rosemarie Achenbach so viel Zeit und Freiheit wie noch nie zuvor, immatrikuliert sich auf der Uni und erwirbt zwei Jahre nach ihrem ersten Enkelkind den ersehnten Studienabschluss. Derzeit bereitet sie Ihre Doktorarbeit "Die Philosophie des Todes" vor. Wann und wie sie stirbt, ist für sie kein Thema : "Wenn du abberufen wirst, biste eben weg und guckst dir die Radieschen von unten an."

Was lernen wir daraus? Offensichtlich gibt es keine Altersgrenze, um Neues zu beginnen oder Begonnenes zu vollenden.

Seht Ihr das genauso? Welchen Lebenstraum wollt Ihr Euch noch erfüllen?

Quelle: Zeit online