wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Trennung

Abschiedsbrief einer Frau

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 25.06.2015 - 21:42 Uhr

Heute ist es so weit. Wir werden uns für immer trennen. Ich gebe zu, es fällt mir nicht ganz leicht, nach all den Jahren in denen Du treu zu mir gestanden hast.

Ja ich kann mich noch gut an Deine Haut erinnern, damals als wir uns kennen lernten. Du hast so toll ausgesehen … damals. Aber das ist vorbei. Heute muss man sich schon fast schämen, so wie du nun ausschaust!

Und ja, ich kann mich auch sehr gut daran erinnern, dass Du mir immer zur Seite gestanden hast.
Es war dir egal, ob die Nudel überkochten, die Kartoffel angebrannt waren oder aus Braten Briketts wurden. Du hast Dich nie beschwert, hast meine mäßigen Kochkünste geduldig ertragen. Aber dafür hab ich Dir auch immer die Brotkrümel sorgfältig weggestrichen, Flecken entfernt und auch sonst auf Dein sauberes und adrettes äußeres geachtet.

Und doch sind all die Jahre nicht spurlos an Dir vorbei gegangen. Es tut mir sehr Leid, aber ich kann Dich einfach nicht mehr ansehen. Du bist heruntergekommen. Ja … heruntergekommen! Das ist das richtige Wort.

Schau mal die ersten Bilder von uns. Waren wir nicht ein bildhübsches Paar?

Du bist auch langsam geworden, hast weder mit Mode noch Fortschritt schritt halten können. Du musst doch verstehen, dass ich so nicht mehr mit Dir weiterleben kann und will.

Und nun musst Du wirklich gehen. Hier ist einfach kein Platz mehr für Dich und die neue Küche wird gleich geliefert.

17 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Musste gerade etwas schmunzeln, als ich bemerkt hatte um was es ging. Habe gerade eine neue Küche bekommen.
Ähm ... peinlich, aber das konnt ich ja nicht wissen.
Du warst da doch gar nicht gemeint.
Wie mach ich das nur wieder gut?
Keine Sorge Harry, ich hab das schon richtig verstanden.
War mir schon klar Annette
Schönen Abend
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie im wahren Leben Harry
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Toll beschrieben !! Mußte richtig schmunzeln. Es ist wie im richtigen Leben die "Alte" geht und die "Neue" ist schon in der Warteschleife .... Hier ist es ja nur die Küche ........
Zum Schmunzeln sollte es auch nur sein
ja wunderbar
In einer Küche ,mit Freunden zusammen Kochen , in einer alten oder neuen ,hat man viel Freude mit einander .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.....und dann noch die astronomische kosten die ich jetzt zu tragen habe weil ich so lange an dir, ewiggestrige, gehangen habe.
Ich seh schon, du als Frau schreibst direkt weiter
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Smile..... meine "Erste" war ein zusammengewürfelter Haufen aus gebrauchten "Spenden".... aber schön war´s doch..... wir hatten heiße Zeiten....
Anke, jeder fing mal klein an
Lachen, ja die Küche und ich...., Lutz.....
ja, Harry, war ne schöne Zeit.....man sollte sein Leben nicht von Materiellem abhängig machen.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
pervers
Oh, das tut mir aber Leid für dich!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
herrrrrlich!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren