wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Bei uns

Was mich traurig macht

Von wize.life-Nutzer - Dienstag, 19.01.2016 - 00:16 Uhr

Viele von Euch kennen mich nicht und gerade für diesen Teil der Leser ist mein Beitrag sicher unverständlich.
Es wird aber noch ein paar Nutzer geben, die wissen und verstehen, wovon ich schreibe.

Für mich begann das Thema Seniorbook im November 2012. In unserer Tageszeitung wurde von einem neuen Netzwerk berichtet, das sich in erster Linie an die ältere Generation richtet. Internet? Netzwerk? für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn ich etwas in dieser Richtung wissen wollte, fragte ich meine Tochter. Ich hatte zu all dem keinen Bezug. Bei uns stand zwar ein Laptop, aber das benutzte nur mein Mann.
Der Zeitungsbericht machte mich neugierig. Ich setzte mich an das "Monster" und folgte den Anweisungen meiner Tochter. Nach zwei Tagen der Übung meldete ich mich bei SB an. Man kann ja mal reinschauen, nur so, dachte ich.
Bald merkte ich, da sind zwar wenige, aber dafür sehr nette Menschen. SB wurde regelrecht zu einer Sucht. Es gab Tage, da gab's bei uns nur kleine Mahlzeiten. Ich hatte wieder mal die Zeit vergessen. Tolle Freundschaften entstanden. Wir trafen uns täglich bei SB und an den Abenden wurde oft so gelacht, daß meine Familie nur den Kopf schüttelte. Im Chat unterhielt man sich manchmal nur zu zweit. Egal.
Die Mitglieder wurden langsam, aber stetig mehr. Wir bauten zusammen Luftschlösser, wir lachten zusammen und weinten, wenn es einem von uns schlecht ging.
Im August 2012 lud ich zu einem Treffen, das bei uns (Bauernhof) stattfinden sollte. Ich war überwältigt, als sich ca. 40 Personen anmeldeten. Keiner davon sagte ab, alle kamen. Es wurde für uns alle ein wunderschöner Tag, lernten wir uns doch endlich persönlich kennen. Seltsam, wir waren uns nicht eine Sekunde fremd, es stimmte einfach alles.
Ja und so ging es weiter. Es war eine wunderschöne, ganz besondere Zeit hier bei Seniorbook.
Dann wurde es plötzlich hektisch, unübersehbar, laut, beleidigend, kurz geschrieben, es wurde ganz anders. Ein anderes Netzwerk wurde geschlossen und diese Mitglieder kamen zum größten Teil zu SB. Ich will keinesfalls behaupten, daß alle die damals kamen, sich mit unguten Vorsätzen zu uns gesellten, aber es waren schon viele Unruhestifter darunter.
Wahre Freundschaft, ein respektvolles Miteinander, echte Gefühle und nette Unterhaltungen waren fast unmöglich geworden. Das führte dazu, daß sich viele, sehr viele Nutzer der Anfangszeit von SB verabschiedeten. Sie taten es nicht leichtfertig, nein, oft schweren Herzens. Mit mir sind noch einige der "Alten" da und wir sind auch noch immer in regem Kontakt.
Aber ehrlich das SB von heute ist nicht mehr mein SB. Klar, die Zeit bleibt nicht stehen. Es muß weiter gehen und SB mußte wachsen. Was mich traurig macht, ist der rauhe Ton, der sich hier breit gemacht und oft als selbstverstädlich hingenommen wird. Das Thema "Flüchtlinge" will ich hier bewußt nicht ansprechen.
Ich würde mir wünschen, daß wenigstens ein kleiner Teil vom Geist unserer Anfangszeit wieder hier einkehrt. Dann hätte ich auch Hoffnung, daß wieder einige meiner Freunde von damals zu uns zurückkehren.
Ich geb die Hoffnung nicht auf und bleibe hier.

145 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo, ich bin ein Zuzügling Kenne nicht das SB aus deiner Zeit. Auch ist mir manchmal der rauhe Ton schon aufgefallen, aber das überlese ich einfach. Finde immer wieder auch nette Leutchen hier, auch wenn keine Freundschaften - wie es bei dir damals war - entstehen bzw. entstanden sind...
Hallo Simone. Dein Kommentar freut mich sehr, denn Du scheinst es ganz richtig zu machen. Böse Kommentare, den rauhen Tonfall, Respektlosigkeit usw. einfach zu überlesen, ist
in den meisten Fällen der richtige Weg. Was die Freundschaften betrifft.....Was nicht ist kann ja noch werden.
Ich gestehe, ich habe vorhin kurz in Dein Profil geschaut und die Sätze, die ich dort las, gefallen mir sehr. liebe Grüße Rosi
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Rosi, Du hast unseren Werdegang gut beschrieben, denn ähnlich denke ich auch.
Auch ich habe diese Entwicklung mit Argwohn begleitet und auf dem Wege, den wir gingen, aber auch schon herbe Enttäuschungen von den heute "Alten" erlebt.
Es waren nicht immer die "Neuen" oder die "Jungen" von anderen Plattformen, nein, auch aus unseren Reihen wurden abscheuliche Cliquen gebildet und gegen andere gemobbt - ja sogar, wenn andere nicht deren Meinung waren, dann auch gedreieckt. In Chaträumen trafen sich viele, die meinten, nur ihre Worte und ihr handeln würde rechtens sein und verabredeten sich zu regelrechten "Treibjagten" gegen Andersdenkende.
Als ich diese Handlungsweise dieser (mir wohl bekannten) User erkannte, zog ich mich mit wenigen SB Freunden, die ich auf den von mir organisierten SB Nutzertreffen an der Ostsee persönlich kennen gelernt hatte, zurück. Mögen diese "Alten" gedacht haben, dass sie mich auch niedergemacht hätten. Mir war deren Gedankengut egal und ich machte nur noch "mein Ding".
So wie sich die Zeiten ändern, so haben sich auch einige liebe Kontakte von mir - und von einigen habe auch ich mich - verabschiedet, weil sinnvolle Austausche nicht mehr gepflegt wurden, oder Tratsch auf diesen SB Treffen dazu führte, dass man sich trennte.
Ich weine keinen "Abgängen" hinterher, es sollte wohl so sein.
Aber heute anzufangen, die "alten und guten" Zeiten wieder herbeizuwünschen, stößt bei mir auf Unverständnis. Jeder hat doch etwas zu dieser Entwicklung beigetragen !!!

Ich bin immer noch sehr gerne hier bei SB unterwegs, habe gute Freunde, mit denen man sich oft trifft - aber bin dann auch weiterhin in vielfältigen Bereichen, die mir gefallen, sehr gerne unterwegs.
So schreibe ich meine Geschichten, Notizen, poste meine Musikerinnerungen per YouTube-Videos, lade meine Fotos - auch mit meinem Hund Benni - hier bei SB zu gerne hoch und hoffe, anderen SBlern damit dann eine Freude zu machen.
Ich danke noch heute einer Lisa, von der ich meine Lumix von Panasonic damals kaufen konnte. Seit dem bin ich mit Hund und dieser tollen Kamera viel für unsere "Foto-Fans" unterwegs.

Ich bin sehr gerne hier bei SB und vermisse nichts und keine User von früher. Ich halte mich heute aus Streitgesprächen heraus und muss nicht überall meinen "Senf" dazu geben. Ich kann so gut ignorieren.
Ich mache mein Ding und bin mit meinen "Aktiven" und den gegenwärtigen Austauschen sehr zufrieden; ich freue mich zum Beispiel, Freunde morgens mit ihren neuen Fotos lich begrüßen zu können -
hallo Sigi.Leider kann ich Dir erst jetzt antworten. Die Arbeit auf dem Hof macht sich leider nicht von selbst und ich konnte am Nachmittag deshalb nicht hier sein
Daß nicht nur von den vielen Neuzugängen Negatives kam, muß ich betätigen. Sicher gab es auch unter uns Migliedern der Anfangszeit schwarze Schafe. Ich habe von Anfang an vermieden mit Querulanten oder undurchsichtigen Personen Kontakt aufzunehmen. Die Freunde der ersten Zeit, sind heute fast ausnahmslos noch immer für einander da. Wir hegen und pflegen unsere so schöne Freundschaft wie eine kostbare Orchidee. Geht es mir schlecht, darf ich mich bei jedem von ihnen ausweinen. Geht es uns allen gut, lachen wir zusammen. Zwischendurch gibt es immer mal wieder ein kleines Treffen, das wir dann sehr genießen.
Ich kann nur immer wieder betonen, daß ich hier bei Seniorbook Freunde für's Leben gefunden habe. Freunde, von denen ich nicht einen missen möchte.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo liebe Rosi,
Du sprichst mir aus dem Herzen und Du gehört zu meinen lieben Freuden und bist einer der Gründe, warum ich noch hier bin - konnte mich in Deiner Geschichte selber finden - damals lag so ein Info Blatt bei Aldi und machte mich neugierig und so ging es mir dann wie Dir - alles wurde plötzlich Nebensache und was ist heute daraus geworden - Deine Worte sind meine - es sind wirklich ein paar nette Leutchen dazu gekommen und zum engeren Freundeskreis geworden - aber das SB von damals ist Geschichte...
Ich habe mir auf die "Fahne geschrieben" - ich halte die Finger still, überlese, was nicht stubenrein, beleidigend ist und denke - ach armer Mensch, was macht dich zu dem, so wie du dich gibst - der Alkohol, dein Umfeld, keine Freunde und damit du deinen Frust los wirst, haust du ihn hier von und in die Tasten - dabei bist du vielleicht gar nicht das A-loch, as das du jetzt gesehen werden möchtest, sonder schreist nach Hilfe.
Liebe Rosi, noch gerne denke ich an die Geschichten der Villa nach usw.
Wir machen das beste daraus und vertreiben lass ich mich höchstens von schlechten Gerüchen und aufgeben tu ich nur einen Brief.
Machs gut liebe Freundin und danke für diesen Beitrag
Liebe Grüße Roswitha
dankeschön Dragana
Tja Roswitha, da hat die Rosi punktgenau unseren Nerv getroffen, oder?
liebe Roswitha. Ich wußte es, daß Dein Kommentar kommen würde. Zwischenzeitlich kennen und schätzen wir uns einfach durch und durch. Beide waren wir schon nah dran aufzugeben, aber beide sind wir geblieben. Daß ich auf Deine Hilfe zählen darf, bei meinem Bemühen wieder Fröhlichkeit und respektvolles Miteinander hier aufleben zu lassen, weiß ich ganz genau. Ich danke Dir ganz herzlich dafür.
Rosi, Roswitha Dragana, wir bleiben so lange wir es aushalten
Abgemacht. Haben wir nicht schon bewiesen, daß wir sehr viel aushalten?
Inzwischen haben wir uns ein dickes Fell zugelegt.
@Anita:: Du warst mein allererster Kontakt hier auf SB. Ich werde nie unsere Chat-Unterhaltungen vergessen. Es gab nur einen Chat-Room und wir waren meist ganz alleine. Wir sind zusammen durch Höhen und Tiefen gegangen und ich glaube, bei jedem Treffen in unserer Nähe, waren wir dabei. Unsere Freundschaft ist zu einer ganz besonderen geworden und ich danke Dir dafür.
Guude Morsche allerseits und einen schönen Donnerstag
Auch von mir Euch allen einen guten Morgen. Bei uns in Niederbayern hat es heftig geschneit. Ihr könnt Euch denken, was wir in den nächsten zwei Stunden machen. Richtig.... Schneeräumen!!!!!!!
guten Morgen zusammen danke Rosi für Deine Worte, auch Anita; Helge und Dragana schieße ich mich an. Hier schneit es auch wieder und die Schneeschaufel grinst irgendwie hab ich das Gefühl
Liebe Rosi auch Du warst mein allererster Kontakt auf SB, in diesem für mich ach so fremden Netzwerk. Ich habe mir immer geschworen mich niemals in einem sozialen Netzwerk "rumzutreiben", war mir immer irgendwie suspekt. Aber meine beste Freundin hat mich überrredet, dann können wir uns schreiben und uns via PC unterhalten, na gut dann halt in Gottes Namen.
Dann die erste Kontaktanfrage von damals noch "Siegfried und Rosi Eder". Um Gottes willen was mach ich jetzt?
Es war die beste Entscheidung hier auf SB, diese erste Kontaktanfrage anzunehmen, seither verbindet uns eine tiefe Freundschaft, Rosi dafür danke ich Dir.
Und nein wir lassen uns nicht vertreiben,gell Roswitha?
Nein, Anita - das lassen wir uns nicht - solche Geschütze haben die gar nicht
Um es mit Omas Worten zu sagen:
Ignorieren schmerzt viel mehr,
als kontra geben......
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn ich euch so recht verstehe, fehlt euch nur die Gemütlichkeit. Das gute Miteinander. Ja dann tun wirs doch. Es ist doch nicht verboten. Hier Zuhause bin ich auch nicht mit Idis zusammen, oder doch? Ich merks vielleicht garnicht.
Moin meine Liebe,

viele solcher "Idis" treten in solchen Communities nur an, wegen der hitzigen (Polit-)Diskussionen - sie suchen keine "Gemütlichkeit", das "Miteinander" sondern nur das GEGENEINANDER !!!

Sich selbst in den Vordergrund stellen, Zwietracht sähen und versuchen "Macht" über andere auszuüben ........ das ist Sinn und Zweck einiger !!!

Man kennt es aber und stellt sich entsprechend darauf ein - mich hat sowas noch nie aus einer Community vertrieben und einige andere, so wie z. B. Du lassen mich solche Meckerer auch ertragen !!!

Weitermachen (so als gäbe es diese gar nicht) heißt die Devise - gelle !!?

LG Uli
Richtig Ulli, hat man die Idis erst erkannt, einfach nicht Schrecken lassen. Ich möchte SB nicht missen. Egal zu welcher Stunde, einer ist immer da. Und wenn ich bedenke, was für ein Ekel du warst und wie gerne ich dich jetzt hab, glaube ich sogar an Wunder. Denn du bist doch ein gaaaaanz Lieber. So irre ich mich gerne
na Ihr beiden Turteltauben. Ist mir da etwas entgangen? Weil ich Dich auch schon aus unserer Anfangszeit kenne, liebe Barbara kann ich dem Uli verraten: Wen die Barbara mit süßen Kosenamen (Ekel) bedenkt, den mag sie sehr. Ich weiß, wovon ich schreibe.
Der weiss schon lange, das ich ihn liebe. Der nimmt mich wie ich bin. Er will ja auch nicht zu mir ziehn, das ist sehr von Vorteil. Da schenker ich schon mal mit, Rosi.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wenn wir zusammenhalten müßte es uns gelingen , das wir die alten zeiten wiederbeleben . guten morgen ihr lieben wünsche euch allen einen schönen tag
Danke liebe Melanie. Welch schöne Worte am frühen Morgen.
lieben dank magda , wünsche auch dir einen guten morgen und einen schönen tag
bye bis bald
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, das ist zu wünschen.
Leider scheint es aber so zu sein, dass Viele die diesen Wunsch
ebenfalls haben sich mehr und mehr zurück ziehen.
liebe M...Ich würde ihnen so gerne zeigen, daß es sich durchaus lohnen kann, zu bleiben. Mit ihnen zusammen wären wir wie früher, unschlagbar.
Rosi, ich bin schon seit Wochen hin und her gerissen.
Es macht keine Freude mehr sich hier zu bewegen.
Wenn ich dann aber an die Menschen denke, die mir hier
so wichtig geworden sind und Post wie Ihres lese,
weiß ich wieder das es ein Fehler wäre zu gehen.
Ja, wir dürfen nicht aufgeben!
Klasse, ein schöner Tagesanfang.Danke
Ich danke Dir Rosi, für die guten Gedanken an uns.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bin seit Oktober 2013 hier ,war am Anfang sehr lustig ,aber das ist lang her und die meisten die kannte sind weg
Hilf mit, liebe Margarete, wir schaffen es hier wieder Fröhlichkeit und ein respektvolles Miteinander einziehen zu lassen. liebe Grüße
Na hoffentlich l.g. Margarete
Wir machen das zusammen!
Angenehmen Tag wünsche ich euch
eInen Tag mit vielen kleinen Freuden wünsche ich Dir, liebe Cornelia.
Wünsche ich auch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Rosi, ich steh neben dir und bleibe auch. Ich habe hier immer noch einige gute Kontakte!
Danke liebe Cornelia. Es tut gut, langjährige Freunde um sich zu wissen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin, mit einer Unterbrechung, seit Oktober 13 hier.
Ja, schade, sehr schade.
Schade um das was gewesen, aber wir geben nicht auf, versprochen.
Das finde ich super, Rosi.
Macht mir wieder Mut.
Deine Worte freuen mich sehr, liebe Regina.
Gerne Rosie
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Rosi , ich bin seit Januar 2013 hier und Deine geschriebenen Worte sprechen mir aus der Seele , mir ging es wie Dir , ich war auch nicht sehr belesen ,was dieses Internet anging , aber wir fuchsten uns ein , waren ja nicht so viele , also brauchte man nicht ganz so schnell zu sein )) Mich stimmt es auch irgendwie traurig , das einige liebgewordene Freunde hier weg sind , andere die noch angemeldet sind , kaum noch hier zu lesen sind ;-((( Aber einige sind im Laufe der Zeit ins Herz gewachsen , möchte nicht auf sie verzichten , wir haben das Lachen nicht verlernt und werden es uns auch von niemand verbieten lassen !!!!! Ich finde es auch sehr schade , das man den Eindruck hat , einige Menschen sind nur hierher gekommen , um rumzustänkern ;-((( Aber solche Texte wie Deiner machen Mut , Danke Dir ! Liebe Grüße Hanne
liebe Hannelore. Herzlichen Dank für Deinen Kommentar, der mir auch wieder zeigt: Die vormals so schöne Zeit muß nicht Vergangenheit sein. Wir wollen versuchen, die Fröhlichkeit und Leichtigkeit wieder hier einziehen zu lassen. Deine lieben Worte lassen erkennen. daß ich auf Dich zählen darf.
Liebe Grüße zu Dir.
Ja Rosi , ich denke schon , denn ich habe hier liebe Freundschaften geschlossen !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren