Die Absturzursache ist bislang ungeklärt
Die Absturzursache ist bislang ungeklärtFoto-Quelle: YouTube

Flugzeugunglück in Osnabrück - Flüchtling rettet Absturzopfern das Leben

News Team
Beitrag von News Team

Dank eins irakischen Tierarztes haben Pilot und Copilot eines Kleinflugzeugs ein Flugzeugunglück überlebt.
Die zweimotorige Maschine vom Typ Piper 34 T war auf dem Areal einer Flüchtlingsunterkunft in Osnabrück aus bislang ungeklärter Ursache abgestürzt, ehe Hassanien Salman zum Wrack eilte und die beiden schwer verletzten Opfer befreite.
Zwei leicht verletzte Passagiere konnten sich selbst in Sicherheit bringen.
Explosionsgefahr nach Absturz
Wie die Polizei dem Evangelischen Pressedienst mitteilte leistete der 34-jährige Asylbewerber erste Hilfe bis der Notarzt am Unglücksort eintraf:

Damit hat er dem Piloten und dem Copiloten vermutlich das Leben gerettet, zumal aus dem Wrack auch noch Kraftstoff ausgelaufen ist.

Es habe Explosionsgefahr bestanden, als Salman und ein herbeigeeilter Mitbewohner das Feuer löschten.

Lebensretter: Hassanien Salman (34)
YouTubeLebensretter: Hassanien Salman (34)

Lebensretter will kein Held sein
Salman sagte der Neue Osnabrücker Zeitung, dass er zum Zeitpunkt des Absturzes gerade unter der Dusche stand.
Es habe einen sehr lauten Knall gegeben, als wären zwei Züge zusammengestoßen, so der Iraker weiter.
Dass die Polizei ihn als Held bezeichnete, war Salman beinahe unangenehm. Menschen seien in Not gewesen. Er habe nur getan, was getan werden musste.