Queen in Sorge: Prinz Philipp (96) mit Infektion ins Krankenhaus eingeliefert

News Team
Beitrag von News Team

Prinz Philipp, Ehemann von Queen Elizabeth II., ist in der Nacht zum Mittwoch (21.6.) mit einer Infektion ins „King Eward VII“-Krankenhaus eingeliefert worden. Das teilte der Buckingham Palast mit.

Es würde sich dabei allerdings nur um eine „Vorsichtsmaßnahme“ handeln. Sei Zustand sei durch eine vorangegangene Erkrankung ausgelöst worden.

Eigentlich sollte Prinz Philipp seine Gattin am Mittwoch zur offiziellen Feier zum Beginn der Sitzungsperiode ins Parlament begleiten. Prinz Charles wird nun einspringen.