► Video

Danke! Was dieser Mann für eine Gruppe von Kindern mit Behinderung tat, begeistert ganz Bayern

News Team
Beitrag von News Team

Ein Mann sitzt in einem Burger-Lokal in Straubing und zahlt die Rechnung für eine Gruppe Kinder mit Behinderung und ihre Betreuer. Er hinterlässt nur eine kleine Notiz. Er will die Arbeit der Erzieher würdigen. Vorerst anonym.

Im Video: Großzügige Geste begeistert ganz Bayern

Eine herzerwärmende Geste. Ein Foto der hinterlassenen Notiz landet kurz danach im Internet und wird tausendfach geteilt - der vorerst anonyme Verfasser schnell gefunden! Der, Dirk Harmssen aus Straubing, hofft jetzt, dass die Aktion möglichst viele Nachahmer findet.

Der Grund für seine großzügige Spende ist jedoch ein sehr trauriger: Der 39-Jährige durchlebte selber erst eine schwere Zeit. Erst Anfang des Jahres verlor er seine vier Monate alte Tochter Mila. „Sie war schwer krank, litt an Trisomie 18“, zitiert ihn der Donaukurier. Dies ist eine schwere Entwicklungsstörung, für die die Wissenschaft noch keine Heilung kennt. Die durch eine Chromosomenstörung ausgelöste Krankheit endet oft schon im Mutterleib tödlich.

Der Vater, der nach eigenen Aussagen gerade die "schwerste Zeit seines Lebens" durchmachen musste, wurde wegen dieser tragischen Erfahrung zur der guten Tat angeregt. Umso schöner ist es nun, dass ausgerechnet er all das positive Feedback von vielen Menschen erhält, die von der Geschichte erfuhren und von ihr begeistert wurden. Auch die Mutter des Straubinger Vaters zeigt sich in sozialen Medien ausgesprochen stolz über ihren Sohn.

94315 Straubing auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema