So wurde Jack vor zwei Jahren gefunden - und überzeugte mit seinem wachen Bl ...
So wurde Jack vor zwei Jahren gefunden - und überzeugte mit seinem wachen Blick schnell die Polizisten von seinem PotenzialFoto-Quelle: Polizeidirektion Flensburg

Dieser Hundewelpe wurde ausgesetzt - jetzt macht er Karriere bei der Polizei

News Team
Beitrag von News Team

Diese kalte Dezembernacht hätte "Jack" wahrscheinlich nicht überlebt, wäre der Zufall nicht auf seiner Seite gewesen, damals vor zwei Jahren. Zwei Tage vor Nikolaus hatte den Hundewelpen jemand auf einem einsamen Gewerbegrundstück in Flensburg ausgesetzt.

Da saß der zehn Wochen alte Malinoisrüde am 4. Dezember 2016, mitten in der Nacht eingeklemmt zwischen Europaletten, bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Wäre der Zufall nicht gewesen...

Nur durch Zufall wurde der hilflose junge Hund gefunden. Und saß wenig später in einem Streifenwagen der Flensburger Polizei.

Lesen Sie hier:

Hund Tero hat mehr als nur ein Leben - Zwergschnauzer steckte stundenlang im Kühlergrill eines Autos


Jack war gerettet. Mehr noch: Seit jenem Abend im Advent hat der inzwischen zweijährige Hund eine ziemlich steile Karriere hingelegt - bei der Polizei im äußersten Norden Deutschlands. Dort wird Jack derzeit zum Polizeidiensthund ausgebildet.

Schnell war klar, was in dem Welpen steckte

Vom Findelwelpen zum Polizeihund - auch hier hatte der Zufall seine Hände mit im Spiel. Denn in dem Streifenwagen saß in jener Nacht ein tierlieber Polizist. "Dieser brachte es nicht übers Herz, den Welpen des Nachts ins Tierheim zu bringen", so ein Polizeisprecher.

Jack - den Namen hatte ihm inzwischen eine Polizistin gegeben - durfte erst einmal bei der Familie des Polizisten bleiben, der selbst einen jungen Hund besaß.

Mit seinem hellwachen Blick eroberte der Welpe nicht nur das Herz der Polizisten. Schnell erkannten sie das Potenzial des Welpen. Es sei klar gewesen, so der Polizeisprecher, dass in ihm "viel mehr steckte als in einem normalen Familienhund".

Jack heute, zwei Jahre später: Derzeit absolviert der Rüde eine Ausbildung zum Polizeihund
Polizeidirektion FlensburgJack heute, zwei Jahre später: Derzeit absolviert der Rüde eine Ausbildung zum Polizeihund

So kam es zum ersten Karriereschritt. Jack wurde dem Leiter der Diensthundestaffel der Polizeidirektion Flensburg übergeben. Auch der Hunde-Experte erkannte, dass Jack das Zeug zum Polizeihund hat.

"Tatsächlich hat Jack es geschafft", heißt es heute vonseiten der Polizei. Er sei "auf dem besten Wege", im kommenden Jahr seinen Vorgänger als Schutzhund abzulösen, "und in den aktiven Polizeidienst zu wechseln."

24939 Flensburg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen