wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tierschützer retten kranken Streuner vor dem Tod - So gut geht es ihm heute
Tierschützer retten kranken Streuner vor dem Tod - So gut geht es ihm heuteFoto-Quelle: Animal Aid Unlimited

Tierschützer retten kranken Streuner vor dem Tod - So gut geht es ihm heute

News Team
Beitrag von News Team

Todkrank lag dieser Hund an einem Straßenrand in Indien: Völlig entkräftet und fast blind hätte er nicht mehr lange gelebt.

Die Ärzte von Animal Aid Unlimited pflegten seine wunde Haut, gaben ihm zu trinken und essen und schauten mehrere Tage lang nach dem Rechten.

Es war offensichtlich, dass der Hund lange nicht berührt worden war. Auf Versuche der Retter, ihn zu streicheln, reagierte er ängstlich. Aber die Ärzte gaben nicht auf.

Schon am 10. Tag war seine Haut viel gesünder, langsam wuchsen auch die Haare wieder. Nach zwei Monaten intensiver Pflege spielte er auch schon mit anderen Hunden.

Die Tierärzte kümmerten sich so intensiv um den Hund, dass er heute wieder gesund ist. Dass der Vierbeiner einmal kurz vor dem Tod stand, merkt man ihm heute gar nicht mehr.

IM VIDEO | Unfassbar: Kleiner Welpe in Mülltonne entsorgt

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren