wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
WhatsApp-Nachrichten lassen sich neuerdings durch Sticker verschönern.
WhatsApp-Nachrichten lassen sich neuerdings durch Sticker verschönern.Foto-Quelle: Pixabay

WhatsApp STICKER: So einfach könnt ihr sie für eure Weihnachtsgrüße selbst basteln

News Team
Beitrag von News Team

Erst seit dem letzten WhatsApp-Update ist es möglich, Nachrichten nicht nur durch Emojis zu verschönern, sondern auch durch Sticker. Schon jetzt gehört diese Erweiterung zu eine der beliebtesten Spielereien auf WhatsApp.

Wer nicht nur die vorinstallierten Kaffeetassen verschicken will, Komo, das Krokodil, Hündchen Koko, oder ein anderes Motiv aus den angebotenen Sticker-Sets, kann Sticker-Packs kaufen. Die kosten im App Store ein paar Euro - manchmal gibt es sie im Rahmen von bestimmten Aktionen auch kostenlos - und beinhalten mitunter über 1000 Sticker.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, seine eigenen Sticker zu basteln. Aus eigenen Fotos oder selbst gemalten Zeichnungen. Was recht einfach funktioniert und sehr schnell geht.

Durch selbst gebastelte Sticker bekommen WhatsApp-Nachrichten eine ganz individuelle und witzige Note - perfekt für die per Messengerdienst verschickten Weihnachtsgrüße.

Dafür ist es nötig, auf dem Smartphone eine App zum Erstellen von Stickern zu installieren. Im Google Play Store gibt es etwa die kostenlose App "Sticker Maker", im Apple App Store die ebenfalls kostenlose App "Sticker Maker Studio".

So funktioniert die Sticker-Bastelei


1.) Die App öffnen. Ein Foto aus dem eigenen Foto-Ordner auf dem Smartphone auswählen.

2.) Mit dem Finger einen Bereich des Fotos nachzeichnen, den man als Sticker verwenden will.

3.) Dem Sticker einen Namen geben.

4.) Um die Sticker in WhatsApp zu nutzen, müssen mindestens 3 Sticker erstellt werden. Die obigen Schritte also entsprechend häufig wiederholen.

5.) Das WhatsApp-Symbol oben in der Menüleiste berühren.

6.) Die Sticker zu WhatsApp hinzufügen.

7.) Whatsapp öffnen. Kontakt auswählen. Eine Nachricht erstellen und das Stickersymbol berühren.

8.) In der Leiste sind die eigenen Sticker zu sehen, markiert durch einen blauen Punkt. Den gewünschten Sticker auswählen - alle eigenen Sticker sind über das +-Symbol unter "Meine Sticker" zu sehen - und verschicken. Fertig.

Sehen Sie hier:

"Die geheimen Funktionen von WhatsApp"

Unbedingt jedoch beachten: Für selbst gebastelte Sticker sollten nur eigene Fotos und selbst gemalte Grafiken benutzt werden. Oder kostenlose Fotos von Anbietern wie Pixabay, die zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.
Auf keinen Fall Fotos oder Grafiken aus dem Internet, deren Rechte man nicht besitzt.

Denn der Empfänger der Nachricht kann die Sticker weiterleiten - und der ursprünglich für den privaten Gebrauch vorgesehene Spaß teuer werden: Es droht eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung und eine Schadenersatzforderung.


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein letzter Schaeferhund.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren