wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ostereier lassen sich leicht selbst färben - und wer kreativ ist, kann sich  ...

Ostereier färben ganz ohne Chemie - Das müsst ihr beachten

Von News Team - Montag, 15.04.2019 - 11:30 Uhr

Ostereier könnt ihr einfach selbst färben. Um Umwelt und Gesundheit zu schonen, verwendet ihr am besten natürliche Farben, die ihr ebenfalls selber ohne großen Aufwand herstellen könnt. Welches Obst und Gemüse ihr dazu braucht.

Vor dem Einfärben solltet ihr die - wichtig: unbeschädigten - Eier am besten in Essigwasser legen. Dadurch wird die Schale leicht aufgeraut und die Farben leuchten stärker. Empfehlenswert ist etwa 1 EL Essig pro Liter. Alternativ könnt ihr dem jeweiligen Farbsud 1 EL Essig beigeben. Mit Essig lässt sich außerdem der Eierstempel problemlos entfernen.

Wie ihr die Farben herstellen könnt


Es gibt verschiedene Kräuter, Obst- und Gemüsesorten, mit deren Sud ihr die Eier in verschiedenen Farbtönen einfärben könnt.

  • Rot/Rosa/Pink: Rote Bete (auch Saft), Rotkohl (geht ins Blau über)
  • Blau: Rotkohl, Heidelbeer-, Johannisbeer- oder Holundersaft
  • Violett: Traubensaftkonzentrat
  • Grün: Spinat, Brennnesseln, Petersilie, Kamillenblüten
  • Gelb: Kurkuma
  • Braun: Schwarztee (bei kurzem Ziehen gelblich)
  • Orange: Zwiebelschalen

Das Portal „ökotest.de" empfiehlt, von den gewünschten Früchten, Kräutern und vom Gemüse jeweils zwei bis drei Tassen klein zu schneiden und das Gehackte in einem alten Topf oder einen Edelstahltopf mit etwa einem Liter Wasser zum Kochen zu bringen. Dann die nicht angestochenen Eier ins Wasser geben und zwölf Minuten lang kochen. In Säften oder Nektar die rohen Eier jeweils etwa zehn Minuten kochen.

Die Eier sollen nicht angestochen werden, damit die Farbe nicht ins Innere dringt. Außerdem sind sie dann länger haltbar, da Keime nicht so leicht eindringen.

Besonderheiten beim Färben

  • Rotkohl: Wer die Eier mit blau statt rot färben will, sollte den klein geschnittenen Kohl vorher eine halbe Stunde köcheln lassen, bevor die rohen Eier hinzugefügt werden, wie "vital.de" empfiehlt.
  • Spinat: Selbiges Vorgehen bietet sich fürs Grünfärben mit Spinat an.
  • Kurkuma: Etwa 40 Gramm in 1 Liter gekochtem Wasser eine halbe Stunde ziehen lassen, bevor ihr die Eier in dem Sud kocht. Sind die Eier dann noch zu hell, lasst ihr sie noch länger im erkalteten Sud liegen.
  • Schwarzer Tee: 100 Gramm in 1 Liter Wasser aufkochen, eine halbe Stunde ziehen lassen, Teeblätter aussieben - und im Sud die Eier hart kochen.

Mit Mustern verzieren

Wer seine Eier ein wenig aufwendiger schmücken will, kann sie mithilfe von Blättern und Schnüren mit Mustern versehen. Dazu werden die Eier zunächst hart gekocht und erst dann im Farbsud eingetönt, wie „oekotest.de" erklärt:

  • Blattmuster: Auf die hartgekochten Eier Blätter oder Blüten legen und vorsichtig in einen Nylonstrumpf wickeln, mit Baumwollfäden zubinden.
  • Farbsud: Zutaten aufkochen, circa 15 Minuten ziehen lassen, die Brühe durch ein Sieb gießen und etwas abkühlen.
  • Ringelmuster: Gummibänder oder Baumwollfäden mehrmals um die hartgekochten Eier ziehen oder wickeln - hierbei Vorsicht walten lassen.
  • Punkte oder andere Muster: Eier nach Gusto mit Wachs beträufeln - die Stellen bleiben ungefärbt.
  • Färben: Die präparierten Eier in den Farbsud legen und ziehen lassen, bis der Ton gefällt.

Die Eier bitte - anders als gängig - NICHT abschrecken, da die Schale bei dem Prozess feine Risse bekommen kann und dann Keime schneller eindringen können. Stattdessen am Ende mit ein paar Tropfen Pflanzenöl einreiben, damit sie schöner glänzen.

Wie lange die Eier haltbar sind und warum ihr sie nicht mit Silberlöffeln essen sollt, lest ihr in diesem Artikel.


Auch interessant:
ALDI und LIDL: Diese Eier solltet ihr besser nicht essen - Ökotest warnt vor 5 Marken
Sieht niedlich aus und ist gesund: So kreiert ihr Ostereier-Energyballs (VIDEO)

So verziert ihr die Ostereier mit schönen Mustern

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren