wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Elaine kämpft auf Teneriffa um ihr Leben

Horror-Urlaub: Elaine an mysteriösem Virus erkrankt - Versicherung lässt todkranke Frau im Stich

Von News Team - Mittwoch, 01.05.2019 - 18:32 Uhr

Als Elaine und Charlie Ruddick Mitte April nach Teneriffa in den Urlaub flogen, war die Welt des Ehepaares noch in Ordnung. Doch nur wenige Tage später musste die 57-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert werden. Seither kämpft sie um ihr Leben und wird von ihrer Krankenversicherung dabei im Stich gelassen.

Seit 19. April liegt Elaine auf der Intensivstation des Krankenhauses in Santa Cruz, der Hauptstadt der Urlaubsinsel. Sie hängt an der Herz-Lungen-Maschine, kämpft gegen eine Lungenentzündung und einen mysteriösen Virus-Infekt. Ehemann Charlie ist Tag und Nacht an ihrer Seite. Der "Sun" sagte der 60-Jährige:

Ich habe in meinen ganzen Leben noch nicht so viel geweint wie hier. Seit einer Woche ist es auf Messer Schneide. Ihr Zustand ist noch immer sehr kritisch. Aber Gott sei Dank ein wenig stabiler.
Es ist fast unerträglich den Schmerz in ihrem Gesicht zu seine. Aber ich muss stark bleiben und ihr sagen, dass alles gut wird.

Dabei weiß derzeit niemand, ob Elaine die Krankheit überleben wird.

Versicherung fühlt sich nicht zuständig


Von ihrer Versicherung wird die todkranke Frau völlig im Stich gelassen, so ihr Ehemann. Elaine habe nicht angegeben, dass sei an einem Lungenemphysem leide, daher fühle sich die Versicherung nicht zuständig.

Für die Krankenhauskosten muss die Familie deshalb selbst aufkommen. Bislang liegen diese schon bei knapp 7500 Pfund (8700 Euro). Ehemann Charlie musste sich bereits Geld von Familie und Freunden borgen, um überhaupt weiter an Elaines Seite bleiben zu können.

Schlaganfall vor vier Jahren


Seit 2015 kümmert er sich schon um seine Frau. Damals hatte Elaine einen Schlaganfall erlitten und war halbseitig gelähmt. Charlie gab seine Arbeit auf, um für seine große Liebe da zu sein. Mit Erfolg. Elaine ging es immer besser.

Vor dem Urlaub auf Teneriffa war sie wieder topfit. Bis der tückische Virus ihr Leben erneut bedrohte.

Um die Familie beim Begleichen der Krankenhauskosten zu unterstützen haben Freunde eine Spendenseite im Internet eingerichtet. Wer helfen möchte, kann das HIER tun.

AUCH INTERESSANT

Torhüter-Legende Iker Casillas erleidet Herzinfarkt im Training - Not-OP!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren