wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Partnerschaft

Partnerschaft

14.04.2014, 20:37 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Habe 1982 meine Zwei Liebsten Verloren,Habe mich schon Aufgegeben bin aber nach zwei Jahren wieder ins Berufsleben zurück gekehrt.Jetzt ist es mir dann doch zu Einsam geworden und ich möchte mich wieder auf eine Partnerschaft einlassen.Hoffe hier Jemanden Kennen zu Lernen dem es auch so geht.Habt Dank dafür das es Euch gibt.

Hofstraße 5, 71711 Steinheim an der Murr auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

36 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich will der Grund sein warum Du glücklich auf Dein Handy kuckst und gegen Laterne läufst
  • 22.08.2014, 13:43 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leider sind die Männer die einem gefallen weit weg.....
  • 02.07.2014, 14:38 Uhr
Oha Die Ladys aber auch schluchts
  • 02.07.2014, 15:10 Uhr
alleine sein ist doof, sagen viele und erwarten das ihnen die gebratenen Tauben noch vor die Türe gelegt werden-laut-lach
  • 02.07.2014, 15:17 Uhr
Aha Tauben sind ja nicht schlecht, aber Puten sind viel Grösser und schmecken auch besser.Nur wenn man Allein ist da kann man nicht warten bis Sie vor der Tür liegen sondern selbst ist der Mann (Frau) und ran an denn Herd.Leise-grins
  • 03.07.2014, 02:20 Uhr
....ist die Frage ob das Grosse besser ist wie das Kleine?Jemand der Hungrig ist? darf eben nicht warten bis er zum Buffe geladen ist....., denn ein Stück Brot macht auch satt....Die Erwartung erfüllt sich meist wenn man vergisst was Hunger ist
  • 03.07.2014, 15:13 Uhr
Das stimmt den ich hatte schon Hunger das ich Regenwürmer und anderes Kleingetier gegessen habe.Und es hat mir nicht geschadet.
  • 03.07.2014, 19:41 Uhr
  • 03.07.2014, 23:00 Uhr
Sag mal das mit dem weit weg wo ist das?
  • 25.08.2014, 12:29 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vielen Dank! Es ist nicht immer Leicht,aber es muss Weitergehn.Lg:
  • 30.06.2014, 03:18 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich wünsche Dir viel Glück und dass Du die richtige Frau findest. ich weiß was es heißt, alleine zu sein.
  • 29.06.2014, 14:17 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Um das Herz und den Verstand eines Menschen zu verstehen,
schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.
  • 20.05.2014, 21:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Klaus,
dass Du Dich hier öffnest und von Dir zu diesem sensiblen Thema schreibst verdient m.E. ausschließlich Anerkennung und Respekt.
Jedes Schicksal und jeder Mensch ist individuell verschieden, weshalb man die Art und Zeit der Trauer von aussen nicht be- oder verurteilen kann und darf.
Jede Kritik halte ich hier deshalb für anmaßend.
Mit der Entscheidung und dem Wunsch für eine neue Partnerschaft bist Du ganz sicher einen wesentlichen Schritt weiter in der richtigen Richtung.
Ich wünsche Dir alles erdenkliche Glück bald Deine zukünftige, eine liebevolle, zu Dir passende Partnerin zu finden.
  • 27.04.2014, 09:22 Uhr
Danke es gibt also doch noch Personen die wissen wie Sensiebel dieses Thema ist und man lange braucht Öffentlich darüber zu Reden.
  • 27.04.2014, 12:35 Uhr
Ja Klaus,

die gibt es. Klaus, es gibt auch Menschen die nicht einmal zu Hause darüber reden können, in Ihrem näheren Umfeld, also keine Fremden, und dennoch ist gerade dieses Thema so unglaublich vielschichtig und unglaublich vielfältig. Jeder brauch seine Zeit und jeder geht auch anders um mit Trauer, also lass Dir alle Zeit der Welt.

Und wenn Du glaubst es jetzt erneut angehen zu lassen, dann lass Dir bitte auch hierbei Zeit. Und selbst wenn es klappt, was ich dir von Herzen wünsche, und es sollten doch noch einmal düstere Wolken kommen und Dich die Traurigkeit übermannt, dann lass sie raus, lass deinen Tränen ungehindert freien Lauf.

Ich wünsche Dir alles, alles Gute, beim Suchen und Finden, einer für Dich passenden Partnerin,

liebe und herzliche Grüße,

Erika J.
  • 06.05.2014, 18:55 Uhr
Herzlichen Dank für Deine Worte Erika,
  • 06.05.2014, 19:22 Uhr
Bitte Klaus, gerne geschehen,

kommen halt von Herzen,

L.G. Erika J.
  • 06.05.2014, 19:30 Uhr
Nun musst Du nur noch etwas freundlicher gucken oder etwas lächeln, dann wäre es perfekt.

Komm, bitte, lächele doch ein wenig, mir zu liebe.

Schau einmal her, das geht so
  • 06.05.2014, 22:15 Uhr
Okay werde es Versuchen,obwohl Lachen nicht gerade einer meiner Stärken ist.
  • 07.05.2014, 03:19 Uhr
Das kann ich mir gut vorstellen, aber jetzt erst recht. Versuche es einmal. Ich habe es auch wieder lernen müssen. Dann denke ich immer an diesen Spruch: "Nicht alle sind glücklich, die froh erscheinen, ich habe oft gelacht um nicht zu weinen".

Es dauert, klar, aber mit jedem mal wird es besser, und Heute, wenn es mir heute nicht so gut geht, dann sage ich mir immer, NUN erst recht.

In diesem Sinne, Dir viel Glück,

l.g. Erika J.
  • 07.05.2014, 03:56 Uhr
das Lächeln wird oft aus den Tränen geboren .. habe ich gelernt.
  • 30.06.2014, 09:35 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Klaus Dieter. Ehrlich gesagt Du siehst sehr gut aus, allerdings ein wenig wie ein Draufgänger. Bist Du einer?
  • 19.04.2014, 13:25 Uhr
In Jungen Jahren Ja,und in bestimmten Situationen heute auch noch.Aber im Alter wird man klüger und Denkt erst mal nach .
  • 19.04.2014, 15:41 Uhr
Sollte es stimmen, wäre es begrüßenswert!
  • 19.04.2014, 15:43 Uhr
Ja vorher Nachdenken ist wirklich besser. Ich Danke Dir für diese Worte.
  • 21.04.2014, 20:59 Uhr
Wie konnte ich denn nachdenken? Bin ja kein Hellseher, Du hast ja erst viel später v. Deinem traurigen Schicksal erzählt.
  • 22.04.2014, 08:28 Uhr
Sorry da verstehen wir uns jetzt falsch, ich meinte den Draufgänger nicht das mit meinen zwei Mädels.
  • 22.04.2014, 10:03 Uhr
Ist OK!
  • 22.04.2014, 12:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber Klaus-Dieter, so funktioniert es nicht. Nach 32 Jahren Ihres schmerzlichen Verlustes schreiben Sie in einen Stil als hätten Sie erst kürzlich ihre lieben Angehörigen verloren. In Ihrem Schreibstil fehlt Leben, fehlt der Enthusiasmus, die Begeisterung die eine neue Beziehung erst zum erblühen bringt. Wissen Sie was Ihnen wirklich hilft? Suchen Sie das Kind in Ihnen, dass Sie waren, als Sie noch klein waren. Schließen Sie mit der Vergangenheit ab und beginnen Sie ein neues Leben. Suchen Sie Ihren persönlichen Spaß im Leben und alles andere kommt von ganz allein. Auch der richtige Partner .
  • 14.04.2014, 21:52 Uhr
Liebe Marlies wissen Sie wie es ist, wenn man Seine Frau und das Ungeborene verliert, wenn man weiss das mein Kind in vierzehn Tagen das Licht der Welt erblickt hätte,wie der Schmerz in einem Wütet? Wer das nicht am eigenen Laib mitgemacht hat der versteht diesen Schmerz nicht.Ich habe Lange gebraucht um über dieses heikle Thema zu Sprechen und bin froh das ich das jetzt kann.Aber Trozdem Danke für Ihre Worte.
  • 14.04.2014, 22:33 Uhr
Meine Tochter ist bei einem schweren Verkehrsunfall in meinen Armen noch am Unfallort verstorben. Sie war im 8. Monat Schwanger. Mit ihr verstarben die ungeborenen Zwillingen. Ich führ damals mit meinem Mann in einen Abstand von ca. 80 Metern hinter ihr und konnte das Geschehen nur tatenlos zusehen. Mein Mann kam darüber nicht hinweg, er verstarb zweieinhalb Jahre später.

Glauben Sie mir, ich verstehe Sie.
  • 14.04.2014, 23:34 Uhr
da muss ich der Marlies recht geben. du verlierst dich in Selbstmitleid. ich habe in meinem leben schon verluste erlitten, die hier alle zu beschreiben, würde den rahmen sprengen. ich weis was seelischer schmerz bedeutet. aber durch eine Therapie habe ich gelernt das die Blumen blühen und die sonne scheint. wenn du nach 32 jahren das nicht wieder gelernt hast, dann wirst du es nie lernen, und deiner neuen Partnerin nur immer damit in den ohren liegen. es wird dann keine bei dir bleiben.
  • 14.04.2014, 23:42 Uhr
Sorry Ladys da muss ich Wiedersprechen! Ich habe Sie und das Ungeborene Am Unfallort im Arm Gehalten.Habe Meine Frau Anlügen müssen als Sie mich mit Ihren letzten Worten darum bat Gut auf Unsere Tochter aufzupassen.Habe selbst genügend Therapien gehabt um darüber weg zu kommen! Nur vor Sieben Jahren hatte ich einen Schlaganfall mit Lämungen habe wieder Therapien gehabt und bin wieder in der Lage mich wieder Einigermassen Normal zu Bewegen.Also Selbstmitleid brauche ich mir nicht Vorwerfen.Und das ich Jemanden in den Ohren liegen würde sorry das Glaube ich nicht dazu habe ich zu Hart und zu Konseqwent an mir Gearbeitet,so das ich Sagen kann Ich bin Bereit!
  • 15.04.2014, 02:41 Uhr
Danke für Deine Worte.Gruß Dieter.
  • 17.04.2014, 04:28 Uhr
Hallo Klaus.
Es tut mir sehr leid, daß ich Dich einen Draufgänger genannt habe. Du hast wirklich ein schweres Schicksal hinter Dir. Wünsche Dir viel Glück und gib nicht auf, dann findest Du auch eine liebe Partnerin, verdient hast Du es!
Gruß
Anna
  • 21.04.2014, 19:58 Uhr
  • 30.06.2014, 09:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren