wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Was haltet Ihr von Stillfotos im Netz?
Was haltet Ihr von Stillfotos im Netz?Foto-Quelle: Alena Ozerova - www.Fotolia.com

Was haltet Ihr von Stillfotos im Netz?

News Team
Beitrag von News Team

Auf Facebook ungern gesehen sind Mütter, die ihre Brust beim Stillen ihres Kindes zur Schau stellen.

Die Fotos haben laut der Homepage einen erotischen Hintergrund und sollen nicht online erscheinen. Weil die Frauen das als ungerecht empfanden, starteten sie eine Kampagne #Freethenipple, die letztendlich die Betreiber dazu brachte dieses Verbot aufzuheben.
Ausschlaggebendes Argument: Stillen ist eine ganz natürliche Sache und ist notwendig.
Die Debatte findet schon länger statt - in der Öffentlichkeit. Stillen an öffentlichen Orten wird viel und scharf kritisiert, für viele ist es schlichtweg belästigend nackte Brüste betrachten zu müssen.

Was meint ihr? Sind Stillfotos im Netz anstoßend? Und wie sieht es mit dem Stillen in der Öffentlichkeit aus?
Mehr zum Thema

37 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich find's auch natürlich und auch mutig. Verstehe aber auch, dass es für manche provokant wirken kann.
Ganz übel wurde mir (und wird es mir noch), als ich Bilder von verstorbenen Babys im Netz (bei youtube) fand. Auch eine Art der Trauerbewältigung, vermutlich deshalb: Den Schmerz soll die ganze Welt erfahren und daran teilhaben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nun, diese Selbstdarstellung medial betrachtet, muss nicht sein. Wenn eine Mutter ihr Kind ganz normal stillt, wo auch immer im täglichen Leben, ist das für mich was normales, die Bedürfnisse seines Säuglings zu stillen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde auch das stillen was ganz natürliches ist . Jedoch sehe ich keinen Sinn darin so etwas in ein Netz zu stellen . In einer Zeit wo einige Mitbürger geneigt sind ihr ganz privates Leben im allgemeinen in irgend ein Netz zu stellen , ist das noch eine harmlose Variante . Es gibt aber Dinge im Leben die man nicht öffentlich machen sollte . Ich bin manchmal erstaunt wie die Leute so persönliche Sachen öffentlich machen . Wenn ich das an früher denke , da war man bestrebt so wenig wie möglich persönliches preis zu geben . Die Leute regen sich auf das ihre Telefongespräche abgehört werden können , auf der anderen Seite wird bei vielen das privateste vom privaten öffentlich gemacht . Also ich verstehe das nicht . Warum sollte ich z.B. Aktbilder von mir ins Netz stellen ? Oder öffentlich zu schreiben was ich heute alles gemacht habe . Stillen ist eines der engsten Beziehungen zwischen Mutter und Kind , das braucht keine Öffentlichkeit .
Vollkommen richtig
Ich habe, als ich schwanger wurde, bei einem Kinderarzt gearbeitet. Der, obwohl noch recht jung, wunderte sich, als ich sagte, dass ich (mir meinem fortgeschrittenen Bauch) ins Schwimmbad gehe. tztztz
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist das natürlichste der Welt, wer das tun möchte soll es tun,ich würde es nie tun.
tja Heinz, das geht bei Dir ja wohl auch schlecht...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
dazu passt doch dieser (satirische) Artikel auf Huffingtonpost von Bunmi Laditan

http://www.huffingtonpost.de/bunmi-l...mostpopular
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe keine Probleme mit Stillfotos, mit Stillvideos oder mit stillenden Müttern, die ich live erlebe. Und das passiert relativ oft - und das in Deutschland.
Im Zug, in Parks, selbst im Flugzeug habe ich es schon erlebt.

Was soll die Aufregung? Man nimmt's wahr... Mehr nicht. Man glotzt weder hin und fragt sich: Was macht die da bloß??? Noch denkt man sich: *hechel* Eine Brust...

Ich finde es im höchsten Maße albern, eine solche Situation anders zu deuten als für das, was es ist: Die beste Nahrung für einen Säugling.

Ich hätte was dagegen, wenn eine Frau ihren gleichaltrigen Freund an die Brust legen würde, aber Stillen ist keine Erregung öffentlichen Ärgernisses.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stillen ist ein natürlicher Vorgang, doch gerade in Deutschland werde stillende Mütter in der Öffentlichkeit nicht gerne gesehen, während es in den Südländer bespielsweise ganz normaler Alltag ist. Ich denke, die Entscheidung, das in die Öffentlichkeit zu tragen, ist nicht nur die Entscheidung des Einzelnen, sondern auch abhängig von der Gesellschaft in der gelebt wird. So stellt in vielen Ländern nackte Haut ein Tabuthema dar und ich denke auch das sollte man respektieren. - Im Netz treffen nun einmal unzählige Kulturen aufeinander und es ist wohl schwierig die Grenze zu ziehen, damit sich nicht irgendjemand auf den Schlips getreten fühlt.- Ich könnte mir vorstellen, dass es ebenfalls ein Aufschrei gebe, wenn beispielsweise ein Buschmann oder -frau mit nacktem Oberköper&nur mit Ledenschutz bekleidet durch die Frankfurter Innenstadt liefe
Im Netz gilt, die Freiheit des Einzelnen, beschneidet irgendwo im Netz und auf der Welt die Freiheit des anderen. Andere Kulturen,andere Sitten
na
ja....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stillfotos im Familienkreis gezeigt, finde ich in Ordnung. Aber im Netz?
NIEMALS!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe mich noch nie daran gestört wenn eine Mutter ihren Säugling bspw. im Bus, Zug, auf der Parkbank etc. gestillt hat. 'Hier bsteht das Wohl des Kindes im Vordergrund. Und da es das natürlichste auf der Welt ist sehe ich es als diskriminierend an, wenn das Mutterglück nicht auch öffentlich gezeigt werden darf. Es muss den Müttern überlassen werden, ob sie das voller Stolz zeigen wollen - oder nicht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das finde ich völlig in Ordnung
Weniger in Ordnung finde ich die Menschen, die hinstieren
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren