wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Eine Beziehung ohne Sex - wie lange könntet Ihr das durchhalten?
Eine Beziehung ohne Sex - wie lange könntet Ihr das durchhalten?Foto-Quelle: @apops - www.Fotolia.com

Eine Beziehung ohne Sex - wie lange könntet Ihr das durchhalten?

News Team
Beitrag von News Team

Sex wird in vielen langjährigen Beziehungen häufig zur Nebensache, falls er denn überhaupt noch stattfindet. Soll man sich deshalb trennen? Auch wenn ansonsten alles hervorragend läuft und man ein eingespieltes, harmonisches Paar ist?

Sex ohne Liebe ist für viele vorstellbar. Aber Liebe ohne Sex ? Ein Mensch, der wahrhaft liebt, stellt keine Forderung und Erwartungen an sein Gegenüber, sagt man. Ist das bei einem derart fundamentalen Bedürfnis wie dem Sex tatsächlich durchzuhalten?

Der Soziologe Kurt Starke, Sozialforscher und Sexualwissenschaftler, meint: "Trifft dies für ein Paar zu, das seit Jahrzehnten zusammenlebt, kann sich Sex einfach erschöpft haben“. Wenn keiner von beiden darunter leidet, könnten diese Paare sehr wohl zufrieden miteinander leben.

Und wer sagt denn, dass das Sexleben nicht wieder aufleben kann? Laut Aussagen von Experten haben Ältere im Schnitt eine reiche Lebenserfahrung und können mit Sex wirklich etwas anfangen.

Wie lange würdet Ihr eine Beziehung ohne Sex durchhalten? Ist so etwas für Euch überhaupt vorstellbar?


Quelle: focus online


100 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das hängt mMn vom Grund ab. Meine Freundin und ich hatten die letzten 1,5 Jahre auch keinen Sex mehr, aber sie war sehr krank und wir wussten auch das sie sterben würde...anfangs wurde es weniger, dann "nur" noch Befriedigung fur mich durch anderes als das übliche. Aber das wollte ich dann auch nicht mehr, da einfach beide was davon haben sollten und in dem Fall war das unmöglich, und die Sorge, die Angst, Hoffnungslosig und Hilflosigkeit, trugen nicht gerade dazu bei, das ich Lust darauf hatte. Würde es aber ohne offensichtlichen Grund dazu kommen, wäre das für mich nicht in Ordnung, es gehört einfach dazu. Dieses "Geschenk" das man nur mit diesem Menschen teilt und sich auch an seiner Lust und Befriedigung erfreut, verbindet und festigt mMn auch eine Beziehung.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zu zweit einsam.....nicht auszuhalten auf Dauer.....
genau so sehe ich die sache auch.
Es ist Schade wenn die schönste Nebensache fehlt
auf Dauer könnte ich mir das nicht vorstellen, dass BEIDE auch ohne zufrieden wären ...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde Sex und Liebe gehören zusammen. Gerade in älteren Jahren kann man doch viel mehr genießen. Man hat die nötige Erfahrung, weiß was einem Spaß macht und braucht auch keine Angst mehr vor Schwangerschaft zu haben. Nicht zu vergessen, die Glückshormone, die der Körper produziert. Guter Sex macht zufrieden, glücklich und erhält jung.
Dann muss man gemeinsam nach Lösungen suchen und auch welche finden. Sex hat viele Gesichter. Man kann seine Hände und seine Zunge gebrauchen. Es gibt schöne Partnermassagen mit herrlichen Aromaölen, Sextoys. Dann kann man auch ärztliche Hilfe oder Medikamente in Anspruch nehmen wenn man dies möchte. Ein lesbisches Liebespaar zum Beispiel hat ja auch keinen Penis. Es gibt Dildos.
wo ein Wille ist, ist ein Weg
der wille allein nützt nichts,wenn die hormone im keller sind.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich finde wenn jemand durch Krankheit kein Sex mehr haben kann gibt es auch andere Lösungen.....
Welche Lösungen?
Zum Beispiel,habe zwei gesunde Hände und Fantasie.......
Genau, aber nicht nur die Hände.
So ist es......
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sex gehört dazu und mit ein bisschen Kreativität kann jeder in jedem Alter höchste Wonnen erleben

Und wer nicht will läßt´s eben.
Eine gewisse Zeit ohne Sex kann man überbrücken, aber dann kommt der Punkt an dem sich die Frage stellt - War es das? Und dann fängt man an zu grübeln, nachzudenken und wenn man zu dem Entschluß kommt das es an der Partnerin liegt nach Alternativen zu suchen.
das Gefühl ein Mann, bez. eine Frau zu sein ist unabdingbar
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bin auch der Meinung des Herrn Starke, wenn es eine sehr lange Beziehung ist.
Doch wenn man sich neu verliebt hat, z.b. auch in unserem Alter, dann denke ich, daß Sex ganz selbstverständlich dazugehört. Es sollte aber nicht das Wichtigste sein.
Du schreibst "auch in unserem Alter" ich hab´ keine Lust auf dieses Alter - lach - ich lebe lieber was ich fühle
Ja, so mache ich es ja auch. Trotzdem kommt immer mal wieder der Satz zum Vorschein "auch in unserem Alter", obwohl ich das garnicht will.
Sorry
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ist für mich vorstellbar.
ist sex in einer guten beziehung das wichtigste.
bestimmt nicht Walter, aber ganz ohne???? Das kann ich mir nicht vorstellen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
so oder so, oder anders...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
kurz und knapp sagt der Artikel fast alles Wichtige.
Das sagte schon der Apostel Paulus, dass man sich in einer Ehe eigentlich einigen muss - gerade auch in Sachen gelebte Sexualität.
Daher bleibt es enorm wichtig, dass Paare nicht nur miteinander körperlich alles teilen können, sondern auch schon verbal. Das ehrliche offene Gespräch ist sehr wichtig, was manche Paare nie gelernt haben (weil man früher kaum drüber sprach?).

Dazu: "Für immer Liebe" - ein toller Film, in dem es um Liebe, aber nicht um Sex ging, lohnt sich kennen zu lernen, auch seinen Hintergrund:
http://dorfpastors.blogspot.de/2012/...-story.html
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das beliebte Senioren-Thema, jetzt auch hier in dieser Sektion. Es erweckt bei mir langsam den Eindruck, als müssten Senioren gebetsmühlenartig immer wieder wiederholen, ach wie wichtig doch noch der Sex in ihrem Leben sei und das es garantiert bis zu ihrem Ableben so bleiben wird.
Wird es aber nicht, denn schon der sinkende Hormonspiegel dämpft die Lust ganz ordentlich und lässt Partner oder potentielle Partner nicht mehr so schön,anziehend und erotisch erscheinen. Dazu kommen die ganzen gesundheitlichen Probleme, unter denen viele in unserer Altersklasse jetzt schon leiden, und wem die Bandscheiben kaputt sind, Krebs hat oder am Sauerstoffschlauch hängt, der hat auch andere Probleme. Ist es denn wirklich so ein wichtiges und allumfassendes Thema, das Sex bei Senioren immer wieder auf den Tisch muss? Ist es nicht egal was sich bei Menschen 55+ im Bett abspielt oder auch nicht?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren