Still schweigt die Nacht
Still schweigt die NachtFoto-Quelle: www.engeldernacht.ch

Still schweigt die Nacht

Beitrag von wize.life-Nutzer

Erinnerung, schon blass, so fern,

entfernt wie ein sehr weiter Stern.

Ein Trauerlied summt mir die Nacht,

das Kind, so klein, es winkt und lacht.

Noch ist mein Fenster offen weit,

im Dunkel raunt verfloss`ne Zeit.

Der Mond, mit sanftem Silberblick,

strahlt hell, als brächt` er dich zurück.

Gleich meiner Tränen fällt ein Stern

und Silhouette schwindet fern,

konnt` dich nur für Sekunden sehn,

schlaf gut, mein Kind,... mein Traum war schön.

Foto: engeldernacht.ch