wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ist die Ehe ein Auslaufmodell?
Ist die Ehe ein Auslaufmodell?Foto-Quelle: www.fotolia.de

Ist die Ehe ein Auslaufmodell?

Von News Team - Mittwoch, 22.10.2014 - 17:02 Uhr

Nach wie vor ist die Ehe im Familienleben der Deutschen fest verankert, wie die aktuellen Daten des Statischen Bundesamtes zeigen. 70 Prozent in knapp 81 Millionen Familien mit mindestens einem Kind sind verheiratet. 1996 waren es noch deutlich mehr, nämlich 81 Prozent.

Nach Ansicht des Soziologen Jürgen Dorbritz vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung sind Kinder der Grund, warum die Ehe derzeit noch die wichtigste Familienform in Deutschland ist. Dennoch befindet sie sich auf dem absteigenden Ast. Nach Ansicht der Soziologen hat sich unter anderem auch die Einstellung dazu deutlich geändert. Von immer mehr Deutschen wird die Ehe als überholte Einrichtung abgelehnt.

Was haltet Ihr von der Ehe? Unter welchen Umständen würdet Ihr heiraten?

Quelle: Abendzeitung vom 21.10. Seite 15

Mehr zum Thema

273 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine Ehe bringt zwar Vorteile, aber auch Nachteile, dies muß jeder selbst entscheiden. Die erste Ehe währe heut etwa 42 Jahre, aber die Frau wollte nicht mitkommen, obwohl es nur 50 Km von der Stadt gewesen wäre. Es war das 7. Jahr, wo alles zerbrach. Durch ein Kind sind wir jetzt schon 35 Jahre verheiratet, es gibt zwar Kanten und Ecken, die es zu meistern gilt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich war 34 Jahre verheiratet. Meine Ehe hat gehalten, bis der Partner verstorben ist. Ich vermisse ihn wahrscheinlich für den Rest meines Lebens und würde mich auch kein zweites Mal binden, weil jeder neue Partner im Schatten des anderen stehen würde. Das wäre keine Perspektive für die Zukunft. und ich glaube man nennt es Treue bis über den Tod hinaus.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eigentlich sollte die Ehe bekundet vom Pfarrer bis in den tod reichen, viele aber haben dies wohl missverstanden, heutzutage giltet so ein Eheversprechen gar nichts mehr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In der heutigen Zeit sollte sich eine junge Frau schon fragen, was geschieht bei einer Trennung, wenn ich nicht verheiratet bin, grade wenn Kinder in Spiel sind. Da kommt eine Frau die nicht selbst Vermögen mitbringt, in Schwierigkeiten. Auch im Alter, wenn eine Frau nur für Familie da war, der Mann stirbt. Von was soll Frau leben? Von Luft und Liebe?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir sind seit 58 Jahren verheiratet und immer noch glücklich und wir hoffen dass es noch eine weile so bleibt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Heirate nächstes Jahr, lange rausgeschoben wollten schon lange Heiraten. Freue mich....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe braucht keine Papiere....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein jüngster Sohn kennt seine Chrissi schon seit seinem 18. Lebensjahr. Heute ist er 36 hat mit ihr eine süße Tochter von zweieinhalb Jahren, und Chrissi ist mit dem Geschwisterchen im achten Monat. An Heirat haben sie zwar ab und zu mal gedacht, doch ich muss sagen, mir wäre es nur recht, wenn alles so bliebe wie es ist. Die Beiden leben mir mit Kind eine Beziehung vor, wie ich es mir immer für mich erträumt hatte.
Wenn ich wieder heiraten sollte, jetzt wo ich bald siebzig bin, dann käme höchstens ein "Lugner" in Frage. Leider stehen die Herren in meinem Alter eher auf junge Frauen. Na ja, ich gönne ihnen ihr Glück schon, doch wenn sie dann armgeschieden sind, dann möchte ich sie auch nicht mehr haben müssen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Ehe ist eigentlich schon sehr wichtig ,wenn man die große Liebe gefunden hat ,und Kinder kommen ins spiel ,
Kinder brauchen Mamma und Papa in gleichen teilen
sind beide wichtig ,man sieht immer wieder wie Kinder
psychisch leiden ,wenn eine trennung ,oder Scheidung stattfindet
dann ist es ganz wichtig ,wenn die Eltern nicht streiten
sondern den Kindern die Sicherheit geben ,
daß sie immer bei Mamma oder Papa willkommen sind ,
und sich weiterhin geliebt fühlen ,sonst ist es für die Kinder
schwer sich in einer Normalen Gesellschaft zu intrigieren
sie werden Psychisch krank ,zum Beispiel Borderline
kranke junge Menschen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
nur unter Anderenumständen würde ich heiraten- wegen der Kinder
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren