wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Problemchen: Jammert Ihr noch oder löst Ihr schon?
Problemchen: Jammert Ihr noch oder löst Ihr schon?Foto-Quelle: © olly - www.Fotolia.com

Problemchen: Jammert Ihr noch oder löst Ihr schon?

News Team
Beitrag von News Team

Das Wetter ist doof, der Kollege hat den besseren Deal abgeschlossen oder man hat schon wieder zu viel Schokolade gegessen. Nicht gut, aber jammern darf man auch nicht, weil es Menschen gibt, die richtige Probleme haben. Oder darf man sehr wohl mal jammern, einfach weil es gut tut?

Es gibt Menschen, die jammern nicht. Die sind lösungsorientiert und kennen das Bedürfnis zu jammern wirklich nicht. Und das Argument, dass es Menschen mit tatsächlichen Problemen gibt, zieht natürlich. Weil es stimmt.

Studien belegen sogar, dass jammern die Situation nicht verbessert. Ganz im Gegenteil kleine Probleme oder die Unzufriedenheit fühlt sich nach dem Jammern sogar noch schlimmer an. Wer außerdem ständig rumjammert, versaut sich seine Beziehungen. Alle Argumente sprechen dagegen und es leuchtet jedem ein, dass man Probleme besser löst als sich im Jammern zu suhlen. Aber Menschen, die Jammern kennen meinen, dass jammern trotzdem gut tut.

Dürfen wir also jammern? Und wenn ja, wie viel?

Quelle: Ich will aber jammern!


113 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jeder hat ein "Päckchen" zu tragen, aber es gibt Menschen, die zuhören und auch Lösungen finden, um das Leben erträglicher gestalten zu können. Es sind die Menschen (KIT-ler), die schon einige Kriesen gemeistert haben. Nur fragen und die Antworten werden kommen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer sich als Deutscher bezeichnet sollte auch die deutsche Srache pflegen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lerne Jammern ohne zu leiden!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Alles blöde zu finden ist nicht mein Ding.Mein Ding ist :::::anpacken und sich bewegen und was tun.Von jammern alleine wird,s auch nicht besser.Man sollte nicht nur bei andern suchen ,auch mal in sich gehen und bei sich selbst suchen,das könnte von Vorteil sein.Lange Weile kenne ich nicht,das läßt mein Ehrenamt nicht zu,was mir sehr viel Freude macht,für andere Menschen da zu sein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wer so blöde fragen stellt, hat sonst nichts zu tun
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie soll man jammern messen,nach Dezibel oder Kilowatt?Bevor man jammert sollten mal vergleiche gemacht werden.Jammern andere auch bei der gleichen Situation in der man sich befindet?.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer jammert zieht sich selber runter, das ist OK, aber nehme keine Anderen mit.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich muss Gott sei Dank nicht jammern, denn es geht mir gut! Dann kann ich auch Gutes tun, z.B. für arme Kinder in Indien ( ich bin nächste Woche dort), damit die dann weniger jammern müssen.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
"Jammern" kann manchmal gut tun - befreien. Aber: kurz und dann geht`s wieder vorwärts.
Ein kurzes "Dampfablassen" (brauch dazu keinen Zuhörer...) - und aus dem Tal geht`s wieder hoch.
Dauergejammer blockiert m.E. nur die Energie.
Bin auch der Meinung! Nur noch was dazu( habe selbst bemerkt) : wenn man zu lange jammert, weint und versteht das, soll man in den Spiegel gucken - wie wir dabei aussehen(jammern ja meistens die Älteren) Gesicht - blas, Augen - verweint und gedunst, man sieht 10 Jahre älter.....und alles, was dazu gehört.... Sofort damit aufhören!!! und sich mit etwas beschäftigen, meistens hilft mir totales Aufräumen dahemm und draußen im Garten. Danach ist man müde und denkt an andere Sachen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Och,wenn man mal jammert,findet sich vielleicht mal Jemand zum Trösten.Und das tut gut.Manchal tut auch Weinen gut und entlastet die Seele.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren