wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Wie gut kannst du dich trennen?

Von wize.life-Nutzer - Samstag, 02.05.2015 - 12:42 Uhr

Menschen finden sich und Menschen verlieren sich auch wieder. Trennungen scheinen zum Leben dazu zu gehören. Trennungen finden immer wieder statt, mehr denn je, will man den Statistiken Glauben schenken. Während sich manche Menschen gut von etwas oder jemandem trennen können, haben andere wiederum heftige Schwierigkeiten damit. Ich selbst zähle mich auch zu jenen, denen es schwer fällt, los zu lassen. Ich halte entweder fest, viel zu lange, viel zu verkrampft oder ich trenne ab, hart und kalt. Beides sind wohl nicht unbedingt die Königswege, wie mir dünkt. Aber gibt es überhaupt einen Königsweg? Wie trennt man sich denn gescheit? Geht es überhaupt ohne Trennungsschmerz? Und was eigentlich verursacht diesen Schmerz wirklich? Was steckt hinter all diesen Vorgängen und warum bewegen uns solche Themen oft ein Leben lang? Gedanken um meinen Schmerz in Trennungsphasen...

Hier weiter lesen: Trennung ohne Schmerz - Geht das?

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Stimmt, es ist zu einer wichtige Fähigkeit geworden,
mehrere stabile Beziehungen im Leben zu führen,
nicht nur eine. Jede Trennung ist äußerst schmerzlich,
und wahrscheinlich beschleicht uns auch Angst
vor der Veränderung. Ehrliche Gespräche vor so einem
Schritt, verhandeln ohne aufzurechnen, erscheinen mir
äußerst wichtig und klärend.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren