wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Welche Regeln braucht Eure Liebe?

Welche Regeln braucht Eure Liebe?

Von News Team - Montag, 01.06.2015 - 17:02 Uhr

Wie ist das mit der Liebe? Mit dem Menschen, der einem so nah ist wie kein zweiter? Behandeln wir den immer so, wie er es verdient hätte? Nehmen wir Rücksicht? Oder lassen wir uns gehen und missachten einfache Regeln, die fürs Miteinander aber wichtig sind?

Die US-amerikanische Psychologin und Paartherapeutin Harriet Lerner hat ein Buch geschrieben: 'Beziehungsregeln: Die ultimativen Tipps für alle, die Partnerschaftskrisen satt haben'. Da es sich dabei um 106 Regeln handelt, können wir die hier natürlich nicht auflisten.

Der Grundtenor lautet


Schreien und Toben bringen einen nicht weiter. Wer sich beherrschen kann, höflich ist und sachlich bleibt, hat schon mal gute Aussichten, die Beziehung fortzusetzen. Denn kein Gegenüber erträgt es, fortwährend angeschnautzt zu werden. Keiner möchte den ganzen Tag vollgenölt werden oder ungerecht behandelt werden, weil der andere seinen Launen nicht im Griff hat.

Respekt ist die Vorraussetzung

  • Regel 10: Verändern Sie sich als Erste
  • Regel 3: Erst tief durchatmen, dann reden.
  • Regel 81: Bleiben Sie locker, auch wenn Sie Ihren Standpunkt ent­schieden vertreten.
  • Regel 15: Reden Sie weniger.

Aber jeder liebt anders


Da die Liebe aber so individuell ist wie die Menschen auch, sind diese Regeln nicht für jederman relevant. Jeder braucht seine ganz eigenen Regeln für eine lange Beziehung. Wie sehen die bei Euch aus?

Welche Regeln braucht Eure Liebe?

Quelle: Ja, es gibt sie - Regeln für die Liebe

Mehr zum Thema

93 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie sagte schon Nena ? Liebe wird nicht, Liebe ist ( Regeln ??)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gute Komunikation, Verstandnis ,wenn man Jemande liebt sollte auch der richtige Verstand dahinter stecken. Don t swell the small stuff--- its all small stuff.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Respekt für den anderen und schon ist doch alles geklärt - oder?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin leider in keiner Liebesbeziehung, aber meine Devise ist: die Liebe braucht keine Extra-Regeln. Die Regeln des menschlichen Zusammenseins gelten auch in der Liebe. Toleranz, Verständnis, Rücksichtsnahme, Wahrheit und Offenheit. Ohne diesDinge wird jede Liebe scheitern
langt es nicht schon, daß überall Verbote und Regeln aufgestellt werden. Für meinen Teil gebraucht es keiner Regel
es gibt die Liebe mit allem was dazu gehört oder man läßt die
Finger davon.
wichtig ist, dass beide sich einig sind und wenn sie sich einigen Kopf zu stehen, wichtig ich, das sie einer Meinung sind.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vertauen und Ehrlichkeit sind meines erachten die Grundregel einer echten Liebe und Ehe ist das nicht vorhanden ist es nur eine liebelei.
noch nicht einmal eine Liebelei
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe braucht keine Regeln, Liebe ist oder ist nicht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Miteinander reden, Ehrlichkeit und vorallem Respekt dem Partner gegenüber, dann braucht man keine Regeln.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich würde es nicht Regel nennen, sondern ganz einfach nur " Gehe mit deinen Partner so um, wie Du es von deinen Partner erwartest." Respekt, Ehrlichkeit, Verständnis, sind nun mal die wichtigsten Pfeiler in jeder Beziehung. Und dass was ich von meinen Partner erwarte, muss ich auch bereit sein selbst zu beachten. Ohne feste Regeln.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich weiß nicht ob die Liebe Regeln braucht, aber die Ehe braucht sie definitiv. Ich finde, eine der wichtigsten Regel ist nicht über Probleme zu schweigen. Häufig befürchten wir unseren Partner zu leiden und machen nichts um einige Missverständnisse schnell zu lösen. Infolgedessen wandelt ein kleines Missverständnis in ein großes Problem.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es gibt keine Regeln für die Liebe, Respekt voreinander und den Partner so zu akzeptieren wie er ist.
Brigitte Du sprichts mir aus der Seele und besser hätte ich
es auch nicht sagen können
Es gibt schöne und schattige Momente bis das der Tot euch scheidet....( nach 53 Jahren)
Brigitte, Du hast recht, da stimme ich voll und ganz zu.
Aber ich würde nicht hundertprozentig unterschreiben, dass man den Partner so akzeptieren muss, wie er ist.
Eine kurze Anmerkung dazu: ich habe einen wirklich netten und umgänglichen Mann kennen gelernt. Es hat sofort alles gepasst. Wir kamen auch auf das Thema, was geht und was geht gar nicht. Ich habe ihm gesagt, dass ich mit allem umgehen kann, nur nicht mit übermäßigem Alkoholkonsum. Nach 2 Jahren musste ich leider feststellen, dass er seinen extrem hohen Alkoholkonsum vor mir versucht hat zu verheimlichen. Wir haben nicht zusammengewohnt, haben uns nur an den Wochenenden gesehen.
Es tat verdammt weh, als ich festgestellt habe, dass er "heimlich" getrunken hat. Ich habe es nach und nach herausgefunden. Ich hatte halt Erfahrung damit, mein Ex-Mann war oder ist Alkoholiker, denn auch wenn er heute trocken ist, die Krankheit begleitet ihn ja sein restliches Leben.
Ich verstehe, meine natürlich, mit akzeptieren weder Alkohol noch Gewalt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren