Krebs-Patientin (31) heiratet auf dem Sterbebett ihre große Liebe - 18 Stunden später ist sie tot

News Team
Beitrag von News Team

Es war ihr letzter Wunsch. Heather Mosher (31) wusste, dass sie bald sterben muss. Die junge Frau litt an einer aggressiven, unheilbaren Brustkrebsform. Seit Oktober war sich schon auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen, der Krebs war längst im Gehirn angelangt.

Und trotzdem wollte Heather ihre große Liebe David noch heiraten. Er hatte ihr ein Jahr zuvor einen Antrag gemacht. Just am Tag der schlimmen Diagnose.


Geplant war die Hochzeit im St. Francis Krankenhaus in Hartfort (USA) am 31. Dezember 2017. Doch als die Ärzte den späten Termin erfuhren, nahmen sie David zur Seite.

Sie sagten: Wenn ihr wirklich noch heiraten wollt, dann solltet ihr die Hochzeit vorverlegen

, erzählte Ehemann David dem TV-Sender "WFSB".

Hochzeit wurde vorverlegt


Sie entschieden sich für den 22. Dezember. Heather wurde im Krankenbett hübsch gemacht. Ihr Kleid, ein Traum in Weiß. Auf dem Kopf trug sie eine Perücke. Wären die ganzen Schläuche im Krankenzimmer nicht gewesen, hätte die todkranke Frau wie eine ganz normale, glückliche Braut ausgesehen.


Glücklich war sie trotzdem, wie ein Schnappschuss ihrer Trauzeugin Christina verdeutlicht. Nach dem Ja-Wort und dem Ehegelübde riss Heather die Arme hoch – sie hatte es geschafft.

Die Liebeserklärung an ihren David waren Heathers letzten Worte. 18 Stunden später verlor die 31-Jährige den Kampf gegen den Krebs.

Sie war so stark. Jeder andere hätte vor langer Zeit aufgegeben. Sogar die Ärzte waren überrascht, dass sie es so weit geschafft hat

, sagte David.


"Kämpfe bis zum Schluss"


Für den Witwer war die Hochzeit mit seiner Traumfrau zugleich auch ein Abschied.

Ich wusste, es wird das letzte Mal sein, dass wir als Liebespaar zusammen sein werden. Es fühlte sich wie das seltsamste Begräbnis an, bei dem ich je war.


Trotz aller Trauer will David optimistisch in die Zukunft blicken. Seine Heather hätte es so gewollt.

Heather sagte 'Ich will weiterkämpfen'. Das ist jetzt mein Mantra. Sie konnte bis zum Ende kämpfen und genau das werde ich auch tun.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Niemand glaubt an ihre Liebe, doch dieses Paar zeigt es allen

Mehr zum Thema