wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

20 Jahre Viagra! Experten sprechen von der zweiten sexuellen Revolution

News Team
01.10.2018, 17:18 Uhr
Beitrag von News Team

Am 1. Oktober 1998 kam "Viagra" auf den Markt. Seitdem schlucken laut Pharmakonzern Pfizer mehr als 64 Millionen Männer über drei Milliarden Pillen.

Und ein zweiter Effekt hat sich über die Jahre bemerkbar gemacht. Seitdem es die Sex-Wunderpille gibt, trauen sich mehr Männer über ihre Erektionsstörungen zu sprechen. Experten sprechen daher von der "zweiten sexuellen Revolution".

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nach einer Prostata OP ist Viagra schon eine Hilfe.
  • 02.10.2018, 15:17 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo wize.life-Nutzer
Mit VIAGRA wurde der Sex zwischen älteren Männern und jüngeren Frauen wiederbelebt bzw. ermöglicht.

Es gibt aber inzwischen auch ältere Frauen, die ihren viagra-abhängigen Ehepartner durch einen jüngeren Partner ersetzen.

Fazit: Goldene Zeiten für Ehepaare über 50. ER wird wieder sexuell aktiv bei einer Jüngeren und SIE, seine Ehefrau, erlebt ihre sexuelle Wiedergeburt mit einem Jüngeren. Was will man mehr, denn alle kommen auf ihre sexuellen Kosten und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch.
  • 02.10.2018, 00:00 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese blauen Pillen wirken bei mir nicht Ich nehme Cealis sind 4x Stärker sollen angeblich 36Stunden wirken aber bei wirken Sie max 15 min. Bin durch Diabetis(Insulinpflichtig seit 11J ) impotent
  • 01.10.2018, 21:28 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren