wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Eine Weihnachtsaktion aus Dachau berührt über Twitter hunderte Menschen.
Eine Weihnachtsaktion aus Dachau berührt über Twitter hunderte Menschen.

Diese Wunschzettel von Senioren berühren Deutschland - Das steckt hinter der Weihnachtsaktion

Von News Team - Donnerstag, 29.11.2018 - 13:00 Uhr

Eine rührende Geschichte hat eine Welle der Solidarität auf Twitter ausgelöst. Ältere Menschen hatten für eine Weihnachtsaktion Wunschzettel geschrieben. Eine Leserin fand diese so herzzerreißend, dass sie sie über das soziale Netzwerk teilte - und die Reaktion darauf war riesig.

Alles beginnt mit einer Weihnachtsaktion

In Dachau gibt es jedes Jahr eine Weihnachtsbaum-Aktion, wie "Neon" berichtet. In einem Geschäft in der Stadt wird ein Weihnachtsbaum aufgestellt, an den Menschen ihre Wunschzettel hängen können. Wer etwas Gutes zu möchte, kann sich solch einen Zettel mitnehmen und den Wunsch zu Weihnachten erfüllen.


Die Aktion wird betreut von einigen gemeinnützigen Organisationen, unter anderem dem Verein "Heimatstern". Vorsitzende dieses Vereins ist die 49-jährige Petra aus München. Sie entdecke an dem Baum mehrere Wunschzettel von Menschen eines nahe gelegenen Altenheims.

Im Video: Diese Weihnachtsaktion berührt alle


Herzzerreißende Wünsche

Die Wünsche, die Petra dort fand, berührten sofort ihr Herz. "Das hat mich unfassbar mitgenommen", sagte sie gegenüber Neon. Die meisten Wünsche seinen sehr bescheiden gewesen. Die Senioren sehnten sich nach einfachen Dingen wie eine Nagelfeile, etwas vorgelesen zu bekommen, selbstgebackene Plätzchen oder DVDs mit alten Lieblingsfilmen.

Wenn sich jemand so etwas wünscht, dann bedeutet das wohl, dass es niemanden gibt, der so etwas für diese einsamen Menschen tut.

Aus diesem Grund entschloss sich Petra 13 der Wunschzettel mitzunehmen. "Ich habe geweint. Das geht echt nah", beschreibt sie ihre Gefühle. Deshalb veröffentlichte sie einige der Briefe auf Twitter. Dazu schrieb sie: "Das Christkind heult gerade vielleicht ein bisschen."


Twitter-Nutzer wollen helfen

Pertras Tweets gingen nach kurzer Zeit auf Twitter viral. Hunderte reagierten auf ihre Fotos und wollten helfen, wie es bei "Neon" weiter heißt. Nach dieser riesigen Resonanz entschloss sich die zweifache Mutter dazu, auch die restliche Briefe des Altersheims einzusammeln und über das soziale Netzwerk zu verbreiten.

Die große Hilfsbereitschaft aus dem Netz überwältigte Petra sehr. An insgesamt 45 Helfer, die den Senioren ihre Weihnachtswünsche erfüllen wollten, verteilte sie die Wunschzettel über Twitter. Die Wünsche der Senioren waren nicht nur materieller Natur. Ein spezieller Brief hat Petra ganz besonders berührt:

Ich wünsche mir nur, dass ihr Zeit findet, einem anderen Bewohner seinen Wunsch zu erfüllen.

Der selbstlose Wunsch hat die 49-Jährige so beeindruckt, das sie selbst der Schreiberin etwas Gutes tun wollte. Ein befreundeter Blogger schrieb einen schönen Brief für die Seniorin und auch Petra will ihr schreiben.


Petras Aktion schlägt Wellen

Durch Petras Engagement sind viele Menschen auf die Dachauer Weihnachtsbaum-Aktion aufmerksam geworden. Auch Morningman Mike von Radio Gong 96,3 hatte sich einem Wunschtzettel angeommen, wie der Radiosender berichtet. Die 90-jährige Ute wünschte sich Märchen vorgelesen zu bekommen, deshalb wird Mike den Bewohnern des Altenheims zu Weihnachten ihre Lieblings-Märchen vortragen.

25 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
warum haben die alten leute bei uns eine ganz andere art zu schreiben als diese hier ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe 2 Praktika als Alltagshelfer gemacht und kann mit gutem Recht behaupten, das es herzzerreißend ist für diese Menschen zu arbeiten. Nirgendwo ist die Dankbarkeit so spürbar, wie in Seniorenheimen.
Sie freuen sich über jede liebe Geste, jedes nette Wort.Wenn man von dem Gehalt leben könnte, würde ich den Job jeden anderem vorziehen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine ähnliche Weihnachtsbaum-Aktion gibt es im Bad Bentheimer Rathaus. Hier können Kinder von nachweislich bedürftigen Eltern ihre Wunschzettel an den Baum hängen. Menschen, die diese Wünsche erfüllen wollen, nehmen die Wunschzettel ab und legen die Pakete bis kurz vor den Heilig Abend unter den Baum zur Übergabe bereit.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine wunderbare und schöne Idee.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
schön, dass es solche Menschen gibt, die auch noch Empathie gegenüber den Menschen empfinden, die nach einem langen, arbeitsreichen Leben niemanden mehr haben, der sich um sie kümmert und ihre bescheidenen Wünsche erfüllt.............
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ähnliches gab es hier auch 'mal.
Stimmt. Nach dem Motto: Nicht reden, sondern einfach tun. Ohne viel Schnickschnack. Doch mit ganz viel Herz.
Ja!
... und Erfolg! Es war wurscht, wer wo wie agiert hat, während des Jahres ..... Die Aktionen haben Freude gemacht ..... und Freude bereitet!
Und wurden vor allen Dingen mit ganz viel Herz und Freude gemacht.
... und mit blauen Flecken! Meinerseits!
Schade, dass die Aktion so nicht mehr stattfinden kann.
Ja, das ist sehr, sehr schade. Obwohl sogar diese Aktionen, die nur etwas mit Menschlichkeit zu tun hatten, ans 'Brett gezerrt und schlecht gemacht wurden.
So etwas macht vielleicht manchen Angst ... oder sie können es nicht einfach nicht nachvollziehen und beißen einfach um sich .. fühlen sich vielleicht nicht wertig ..... Ausgeschlossen wurde jedenfalls Keiner ... nur ... die Machbarkeit wurde bewertet ....

Keine Ahnung! .... und ich strebe nicht danach diesbezüglich Ahnung zu erhalten!
Da gehe ich mit Dir konform. Diese "Ahnung" möchte ich auch nicht wissen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die aktion ist herzzerreissend und zugleich berührend und ein armutszeugnis für die pflege in deutschland, danke minister spahn, hauptsache ämter und kohle für sich sammeln
Schon mal darüber nachgedacht wie lange Spahn im Amt ist?
Das betrifft nicht nur Spahn.
Es sind doch nicht alles Pflegebedürftige!
Es sind darunter auch einsame Menschen, die keine Angehörigen und Freunde mehr haben.
Daran kann auch ein Gesundheitsminister nicht viel ändern.
Ausserdem sollte man nicht alles ueber einen Kamm scheren. Ich bin Altenpflegerin und gebe alles im meinem Beruf.
Ich finde die Aktion super vor allen fuer die Menschen die einsam und alleine sind.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist wunderbar, wenn vor allem junge Leute an die einsamen Menschen in den
Seniorenheimen denken. Es ist doch so, dass viele keine Angehörigen haben.
Großes Dankeschön für diese Aktion
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin (auch) sehr berührt von dieser Aktion. Das hätte ich nicht gedacht oder erwartet, daß es soetwas in unserem Land gibt.
Die Freude der Senioren über kleine Dinge in dieser hoch-materiellen Welt ist ein Lohn,
der die Initiatoren noch lange erfreuen wird.
Wäre schön, wenn es Nachahmer findet.....auch aus der Welt der Geschäftsleute und Politiker. Hier in meiner Gemeinde werden Senioren ab 70 Jahre zur Kaffeestunde ins "Bürgerhaus" eingeladen. Sie sitzten da nett zusammen, hören Chören zu, Vorträge werden gehalten, man plaudert zusammen ca. 2 Std. bei Gratis-Kaffee und Plattenkuchen. Bus- Bring- und Abholeservice wird angeboten. Jeder Teilnehmer erhält mit Gemeinderatsbeschluß ein Marzipanbrot 100 gr.
Kleine Wünsche wie in dieser "Baum-Zettel-Aktion" gibt es nicht. Sicher wird so mancher einsame Senior dann am 24.12.2018 in die Kirche gehen und dann einsam zu Hause oder im Zimmer, je nachdem, verbringen..... Nicht jeder Mensch hat - noch - Angehörige, die sich um einen Menschen kümmern.
Das Weihnachstlied " Oh Du fröhliche....."......ob das Jeder dann noch singen möchte weiß ich nicht.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
sehr, sehr , sehr schöne Aktion
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren