Der Sündenfall
Der SündenfallFoto-Quelle: © kbuntu - www.Fotolia.com

Der Sündenfall

Beitrag von wize.life-Nutzer

Der Sündenfall

Für viele Erwachsene ist die Bibel
das was für die Kinder eine Fibel.
Es hieß, am Anfang stand das Wort.
So ward es verkündet von Ort zu Ort.

Gott schuf am Anfang Himmel und Erde
auch Licht, und dass es mal dunkel werde.
Das Wasser, die Pflanzen , und dazu Samen,
damit sie auch fruchten in seinem Namen.

Er schuf danach Tiere, die sollten beleben
das Land, und auch Vögel, die darüber schweben.
Gott brauchte dafür nur sieben Tage.
Es war gewaltig, keine Frage

Anschließend schuf er auch einen Garten
mit Bäumen und Sträuchern
er konnt's nicht erwarten.

Er formte aus Erde jetzt einen Mann,
gab ihm das Leben , und machte dann
aus seiner Rippe die Eva, das Weib.
Sie war für den Adam der Zeitvertreib.

Im Garten Eden stand ein Baum
voll köstlicher Früchte, man glaubt es kaum.
Auf diesem Baum lag eine Schlange,
die sagte zu Eva :“ Sei nicht bange, nimm
diesen Apfel , beiß' hinein.
Dann wirst du Gott sehr ähnlich sein.

Doch Gott hat verboten, davon zu essen,
die Eva, die hatte es prompt vergessen.
Sie ahnte nicht, was dann passiert,
nachdem die Schlange sie verführt.

Adam und Eva sahen sich an.
Sie war ein Weib und er war ein Mann.
Sie waren nackt, sie konnten es seh'n.
Und somit war das Unglück gescheh'n.


So frönten sie heiter ihrem Laster.
Das war der Anfang vom ganzen Desaster
So hat die Bibel es uns gelehrt.
Das Laster hat sich bis jetzt bewährt.


Noch heute verführt das Weib den Mann
wogegen er sich nicht wehren kann

Und die Moral von der Geschicht'

Vertraue einer Schlange nicht !

Visselhöveder Str. 8, 28329 Bremen auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema