Umfrage
Schaufenster mit Kardinalstracht
Schaufenster mit KardinalstrachtFoto-Quelle: gemeinfrei

Katholische Kirche: Sollten auch Frauen Priesterinnen werden können?

News Team
Beitrag von News Team

Heute vor genau 20 Jahren wurden in der Anglikanischen Kirche Englands - der Church of England - erstmals Frauen zu Priesterinnen geweiht. In der Katholischen Kirche hingegen sind Frauen auch weiterhin von diesem Amt ausgeschlossen: Jedes ordinierte Amt ist gemäß Kanonischem Recht - dem Kirchenrecht der römisch-katholischen Kirche - auf Männer beschränkt. Ob die Mitglieder dieses Dogma jedoch auch teilen, ist fraglich.

Die römisch-katholische Kirche begründet ihre Haltung zur Frauenordination mit dem Evangelium: Die 12 Apostel, also die von Jesus berufenen Priester, waren allesamt Männer - von Frauen war nie die Rede. Die Kirche habe also schlichtweg nicht die Macht, Frauen zu Priesterinnen zu weihen.
Johannes Paul II formulierte diese Einstellung im Mai 1994, und somit kurz nach der ersten Frauenordination Englands, mit diesen Worten: "Damit also jeder Zweifel bezüglich der bedeutenden Angelegenheit (…) beseitigt wird, erkläre ich Kraft meines Amtes (…), dass die Kirche keinerlei Vollmacht hat, Frauen die Priesterweihe zu spenden und dass sich alle Gläubigen der Kirche endgültig an diese Entscheidung zu halten haben."

Sollten auch Frauen Priesterinnen werden können?

Ja, Frauen sollten auch in der Kirche die gleichen Rechte wie Männer haben
86.5 %
Nein, kirchliche Traditionen sollten erhalten bleiben
10 %
Dazu kann ich mir keine Meinung bilden
3.5 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.