Gäbe es Gott, so wollte er nicht, dass wir ihn kennen!
Gäbe es Gott, so wollte er nicht, dass wir ihn kennen!

Gäbe es Gott, so wollte er nicht, dass wir ihn kennen!

Beitrag von wize.life-Nutzer

Hätte er das gewollt, dann würde er sich ja zeigen! Dass natürlich die religionsgeschädigten Immernochglauber gleich kommen und behaupten, das hätte er doch getan, ist klar. Aber hat er das wirklich? Wenn das, was überliefert ist, wirklich von Gott stammt, was für ein Gott sollte das bitte sein, dass der sich nicht klarer ausdrücken kann? Ein allmächtiger und intelligenter Gott würde doch eine Sprache finden, die alle verstehen und für die man nicht erst studierte Theologen braucht.

Gäbe es wirklich einen Gott, so wäre der natürlich viel klüger, der würde solche Spielchen nicht treiben. Deshalb gehe ich davon aus, es gibt entweder keinen, oder aber der oder die existierenden Gott/Götter legen gar keinen Wert drauf erkannt zu werden, bzw. die wollen das gar nicht.

Was sollten also die Menschen tun? Sie sollten die Götter einfach so lange in Ruhe lassen, wie die das offenbar gerne hätten.

Letztlich halte ich es für überhaupt nicht relevant, ob es diesen Gott oder diese Götter nun wirklich gibt. Wir sollen unser Leben leben, das dürfte niemand abstreiten, dazu sind wir auf der Welt. Wir sollten auch die uns angeborenen Fähigkeiten entwickeln, unsere Mitmenschen und die Umwelt zu ehren und zu achten. Dazu brauchen wir keinen Gott sondern eine humanistische Grundeinstellung.

Ich jedenfalls bin davon überzeugt, dass ein Gott, wenn es ihn gäbe, von mir nichts weiter will, als dass ich mich anständig benehme. Das tue ich aber sowieso, dazu brauche ich kein imaginäres Geistwesen im imaginären Himmel. Wäre ich gläubig, würde ein geistiges Amt missbrauchen, um mein Geld damit zu verdienen, anderen Menschen unbewiesene Geschichten als Wahrheit zu verkaufen, so wäre ich mit Sicherheit weder ein besserer Mensch, noch würde mich irgend ein allmächtiger Herrscher irgendwo in einer anderen Dimension dafür besonders mögen.

Mehr zum Thema