wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Philosophische Sommerschule zum Thema: 'Freier Wille'?
Philosophische Sommerschule zum Thema: 'Freier Wille'?

Philosophische Sommerschule zum Thema: 'Freier Wille'?

Philosophie Reisen
Beitrag von Philosophie Reisen

Im Schloss Liebenberg veranstalten wir eine philosophische Sommerschule zu dem Thema "Die Freiheit des Willens". Mit dem renommierten Philosophen Dirk Koppelberg werden wir zum einen die hochbrisante Debatte um die Freiheit des menschlichen Willens kennenlernen. Andererseits üben wir uns auch in der Kunst und Leidenschaft des philosophischen Denkens.

Schloss Liebenberg, dem Theodor Fontane ein literarisches Denkmal gesetzt hat, bietet dafür den perfekten Rahmen und lädt zu Bootspartien, frühmorgendlichen Wildbeoachtungen und gemütlichem Beisammensein bei gutem Essen ein.

Die Veranstaltung findet vom 26. bis zum 29. August 2014 statt.

Parkweg 1a, 16775 Löwenberger Land auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin sehr skeptisch, ob es sich um ein ehrliches Angebot handelt oder
um eine Abzocke an gutgläubigen Träumern.
Ich bin auch mehr als skeptisch.
Nach langem suchen, es kostet 999 € und wer steckt dahinter:
"Im Spätsommer veranstalten wir, die Organisatoren M. Patrick Klein (M. A.) und Dominik Sobacki (M. A.), mit dem international renommierten Philosophen Dirk Koppelberg ein 4-tägiges Seminar im Schloss Liebenberg zu diesem Thema. Mit ihm werden wir uns in einer kleinen Gruppe (7 bis 10 Personen) die verschiedenen Positionen in dieser Frage denkend erarbeiten und kritisch diskutieren."
Dieser Beitrag entstammt NICHT meinem freien Willen, sondern meiner Lebenserfahrung : "Hier stimmt was nicht"

Dr.-Ing Karl-Justus Rumpf
Löwenberger Land (9 km von Schloss Liebenberg entfernt)
Philosophie Reisen
Hallo Herr Willenberg,

darf ich fragen, worin sich Ihre Skepsis begründet? Gibt es Anhaltspunkte, von denen ich wissen sollte? Haben Sie fragen zur Idee, zum Veranstaltungsort, zum Programm, zu den Organisatoren oder anderen Bestandteilen, dann beantworte ich diese Fragen selbstverständlich sehr gern.

D. Sobacki
Philosophie Reisen
Hallo Herr Rumpf,

auch Sie äußern Skepsis. Ich möchte auf Ihre Punkte eingehen, muss aber im Voraus sagen, dass mir nicht klar ist, was Ihre Skepsis motiviert.

Zum Preis: Sie schreiben, Sie hätten lange gesucht und dann den Preis gefunden. Auf unserer Homepage gibt es die Seite 'Preis & Angebot'. Darin finden Sie den Preis. Wo hätten Sie die Preisvorstellung erwartet? Übersehe ich da etwas?

Zur Organisation und Leitung: Sie zitieren einen Abschnitt aus einer unserer Seiten aus unser Homepage. Diesem Zitat lassen Sie die Formulierung "und wer steckt dahinter" vorausgehen und schließen Ihren Beitrag unteranderem mit "Hier stimmt was nicht" ab. Solch eine Formulierung ist wenig hilfreich, da sie kaum Möglichkeit lässt, präzise zu entgegnen. Nichtsdestotrotz habe ich natürlich Verständnis für Ihre Unmutsäußerung. Vielleicht helfen Sie mir und präzisieren Ihren Unmut.
Informationen zu Organisatoren und Leitung finden sie auf den Seiten 'Organisation' und 'Seminarleitung'.

D. Sobacki
Hallo Philosophie Reisen,
die meisten Mitglieder von Seniorbook sind hier mit ihrem echten Namen. Warum agieren sie hier anonym unter "Philosophie Reisen"? Erst nach meinem Kommentar werden ihre Kommentare mit "D. Sobacki" versehen.
Was ist ihre Absicht mit dem "Angebot" in Liebenberg? Sie werben mit "Kunst und Leidenschaft des philosophischen Denkens" und "gemütlichem Beisammensein bei gutem Essen"? Könnte ich an dem Seminar teilnehmen ohne im Schloss Liebenberg zu übernachten? (Lebe nur 9 km entfernt)
Ist es das Geld? Bei drei Übernachtungen mit Vollverpflegung bleibt bei 999€ noch was übrig. Warum dann nur 7-10 Personen? Ist eine Auswertung des Seminars geplant? Vielleicht ein Film im Fernsehen? Oder was?

Wer mit "verdeckten Karten" etwas anbietet, muss damit rechnen, dass man sich fragt:

"Was stimmt hier nicht?"
Zu der Frage: " Wo hätten Sie die Preisvorstellung erwartet?"

Na klar HIER im Seniorbook!!!
Philosophie Reisen
Hallo Herr Rumpf,

'Philosophie Reisen' sollte keine Identitätsverschleierung sein. Es ist vielmehr stellvertretend für die Grundidee, die hinter diesem wie auch den kommenden Angeboten wirken soll; nämlich, dass Reisen durch Philosophie ergänzen kann und nicht bloß bei Entspannung, Architekturbewunderung und Stadtführung bleiben muss.

Sie haben Recht, wenn Sie bemerken, dass ich meine Kommentare erst seit Ihrem Kommentar mit meinen Namen unterschreibe. Ich kenne die Gepflogenheiten nicht. Es ist von Forum zu Forum einfach sehr unterschiedlich. Wahrscheinlich dachte ich, dass ein Blick auf die Homepage reicht, um über den Begriff der Organisation auf die Veranstalter zu kommen. Ich dachte, dass, in dem ich meinen Namen unter meine Beiträge setze, der Transparenz und dem Vertrauensgefühl ein wenig Vorschub leiste. Die Idee, es könnte ein Teilgrund für Ihre Skepsis sein, kam mir in der Tat bei der Antwort auf Ihren Kommentar.

...
Philosophie Reisen
...

Selbstverständlich können Sie an dem Seminar teilnehmen, ohne im Schloss Liebenberg zu übernachtan. Die Komplettverpflegung bieten wir an, weil wir davon ausgehen, dass die meisten Intessenten von weiter her anreisen werden. Selbst viele, die nur 70 km entfernt wohnen, wie z. B. ich, werden wahrscheinlich nicht jeden Morgen aufs Neue anreisen. Da ich persönlich sportlich engagiert bin, werde ich vor Ort auch Morgenspaziergänge bzw. -jogging anbieten. Dort kann man das Gelesene und Gehörte noch mal Revue passieren lassen. Das Gleiche gilt für den Abend, wo man bei einem Gläschen Wein - wer es verträgt -, mit uns und dem Dozenten zum Seminarthema oder anderen Themen plaudern oder diskutieren kann.

Das ist ein Teil der Motivation dafür, dass das Angebot der Komplettverpflegung standardmäßig dazugehören sollte.

...
Philosophie Reisen
...

Ich sage gerne etwas Thema Geld. Für manche Unternehmen ist es ein heikles Thema, was die Transparenz angeht. Ich versuche es so zu erklären:
Selbstverständlich ist es eine schöne Idee, eines Tages von solchen philosophischen Reisen leben zu können. Dazu müsste man den Preis allerdings verdoppeln, wenn nicht noch mehr. In diesem Fall machen mein Partner und ich keinen Gewinn, wenn nicht sogar Verlust. (Und ich rechne den Zeitaufwand für die Organisation nicht dazu.) Bei diesem Semianar zählen zu Motivation hauptsächlich das Interesse am Thema, an anderen Meinungen, am Dozenten und angenehmen dikussinsregen vier Tagen sowie die damit einhergende Erfahrung.

Die Beschränkung auf 7 bis 10 Teilnehmer erklärt sich sehr einfach, nämlich aus dem Wunsch nach Qualität. Diese lässt sich aus zumindest zwei Aspekten ableiten, dem Betreuungsverhältnis und Beteiligungsintensität. Nur so kommt jeder Teilnehmer zu Geltung, nur so können wir auf jeden eingehen. ...
Philosophie Reisen
... Ein Film ist nicht geplant. Aber wenn Sie jemanden kennen, der es gern dokumentieren wollen würde, und wenn die Teilnehmerinen ausnahmslos damit einverstanden sind, dann lässt sich sicherlich darüber sprechen.

Sehr richtig stellen Sie die Frage nach der Preisplatzierung. Die gleiche Frage habe ich mir auch gestellt. Die Geschäftsleitung von Seniorbook hatte darauf eine klare Antwort: Nein, nicht im Beitrag.

Ich hoffe, Ihre Fragen verständlich beantwortet zu haben.
Danke für die ausführlichen Antworten. Sie haben meine Skepsis weitgehend ausgeräumt.

Ich wünsche Ihnen, dass ihr Vorhaben gelingt. Ich befürchte, dass für die meisten der Preis zu hoch ist.

Bin bis Anfang August noch im z.Zt. sehr heißen Schweden. Ich verfolge neuguerig weitere Beiträge.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Gibt es denn überhaupt einen freien Willen ?

Jeder kann heute zwar denken und sagen, was er will. Aber jeder versteht und sieht beim gleichen Problem etwas anderes --> von der Erscheinung zum Wesen - da gibt es schon gewaltige Unterschiede.

Wenn man jetzt noch berücksichtigt, was man davon hat, ob man seine oder eine Meinung äußert, da geht es ganz schnell zum "Wess Brot ich ess, des Lied ich sing !" So frei ist unsere Wille auch !!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren