Anhaftung - Oder mit was "füttere" ich mich?!
Anhaftung - Oder mit was "füttere" ich mich?!

Anhaftung - Oder mit was "füttere" ich mich?!

Beitrag von wize.life-Nutzer

Es stellte sich mal die Frage, nach welchen Stufen der Yogi auf seinem Weg eingeteilt werden könnte. Nun die Antwort unseres Referenten:

Die und unterste Stufe ist der Café trinkende Yogi.
Die zweite Stufe ist der Tee trinkende Yogi.
Die dritte Stufe ist der Wasser trinkende Yogi.

An was erkennt man dann den "richtigen" Yogi?

Wenn er alles genießen kann - ohne Anhaftung, Identifikation (angemessene Haltung)

Ich wünsche allen ein zauberhaftes Kuschel - Wochenende!

Caroline Anne

Mehr zum Thema