Hinter die Dinge sehen, denn Bedeutsames liegt oft im Verborgenen
Hinter die Dinge sehen, denn Bedeutsames liegt oft im VerborgenenFoto-Quelle: HoliFun.de/www.pixelio.de

Hinter die Dinge sehen, denn Bedeutsames liegt oft im Verborgenen

Beitrag von wize.life-Nutzer

Viele sehen die Welt mit falschen Augen, sie schauen vor die Dinge und halten da an. Wir leben in der Welt des ersten Augenblicks und dort bleiben wir stehen, erfreut oder abgeschreckt von dem, was wir sehen. Wir begnügen uns mit dem ersten, visuellen Eindruck und sehen daher so wenig, durch unser allzu schnelles Urteil.

Man sagt, man soll ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen, doch erst beim Lesen offenbart sich meist, ob der Titel oder der schöne Einband unseren Erwartungen gerecht wurde. So entgeht uns oft vieles, weil wir nicht abwarten können und keine Neugier mehr zeigen, was hinter allem liegt, was uns im ersten Moment als nichtig erscheint.

Vielleicht sollten wir wieder anfangen hinter die Dinge zu sehen, neugierig, wie Kinder es sind. Ergründen, was uns im Leben begegnet, sich nicht nur mit der Fassade begnügen, sondern unseren Blick auch in die Tiefe lenken, um Mensch und Ding in seiner Ganzheit zu erkennen.


Foto: HoliFun.de/www.pixelio.de