Der Plan vom Leben
Der Plan vom LebenFoto-Quelle: fisch 777/www.pixelio.de

Der Plan vom Leben

Beitrag von wize.life-Nutzer

Du hast einen Lebensplan, hältst ihn ein, Stück für Stück. Du hast Ziele, die du erreichen willst, Wünsche, die du zu realisieren gedenkst und vielleicht auch Hoffnungen, die dich vorantreiben, auf deinem Weg zum Ziel. Doch dann geschieht eines Tages etwas, das dich schwanken lässt. Du begegnest einem Menschen, der in deinem Plan bis dato nicht vorkam. Es entwickeln sich Gefühle, die du nicht steuern kannst. Du fühlst dich plötzlich wohl in deiner Haut, in Gegenwart des Anderen, doch deine Planung, von der du bis zu diesem Zeitpunkt nicht abzuweichen gedachtest, gerät aus den Fugen...irgendwie.

Was willst du tun? Du fühlst dich plötzlich überfordert, wägst pro und contra ab, Entscheidungen fallen dir sehr schwer...du hattest doch schon deinen fertigen Plan...

Du überlegst und kommst zu dem Punkt, an dem du dir eingestehen musst, dass sich Gefühle nicht steuern lassen. Nennt man es Schicksal? Ist es so vorbestimmt? Du verfällst ins Grübeln, badest in Gefühlen, von denen du meintest, sie seien dir schon lange abhanden gekommen. Plötzlich funktioniert es nicht mehr, das Wegdiskutieren!

Jetzt hast du eine Stufe erreicht, in der du dir eingestehen musst, ich will und muss diese Gefühle leben, sonst müsstest du dir eines Tages sagen, ich bin an etwas Wichtigem vorbei gegangen, habe es ignoriert, weil es zu diesem Zeitpunkt nicht in meinen Lebensplan passte.

Du hast etwas Wichtiges gelernt, etwas, was du bis dahin übersehen hast: Liebe lässt sich nicht planen, weder die Zeit dafür, noch der Ort. Du bist ihr begegnet, du hast es in der Hand deine Entscheidung zu treffen, du ganz alleine. Du kannst dir Rat von aussen suchen, doch deine Entscheidung kann dir niemand abnehmen, weil sie einzig und allein dein Herz betrifft und es alleine deine Pflicht ist, dafür zu sorgen, dass dein Herz die Nahrung bekommt, die es am Leben erhält. Denn nur der Verstand lässt uns ständig planen, das Herz hingegen lässt uns handeln!

Foto: fisch 777/www.pixelio.de