wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Welches ist der wahre Glaube?

Welches ist der wahre Glaube?

Von wize.life-Nutzer - Mittwoch, 15.04.2015 - 11:52 Uhr

Mich erstaunt immer wieder das die Anhänger der verschiedenen Religionen von sich behaupten der einzig wahren Religion anzugehören.
Was mich stutzig macht ist der Brustton der Überzeugung mit dem sie das von sich geben. Dabei gibt es doch so viele Untergruppen und Sekten welche von sich dasselbe behaupten.
Welches ist nun die wahre Religion?
Das kann doch, meiner Meinung nach, nicht der Mensch entscheiden welche Religion die einzig wahre ist. Es irrt doch der Mensch solange er lebt!
Oder ist es vielleicht so, dass der Mensch sich seine Götter schafft, so wie er empfindet?
Geprägt von seiner Kultur, seinem Wissen und seiner Weltanschauung?
Ich weiss es nicht, mich wundert nur immer die Vehemenz mit der dieser Alleinvertretungsanspruch verteidigt wird.

14 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Für mich ist die Frage ganz einfach zu beantworten.
Der wahre Glaube für mich ist der Glaube, den ich für mich angenommen habe.
Aber ich kann und darf nicht anderen Menschen meinen Glauben aufzwingen oder ihren Glauben als FALSCH bewerten.
Falsch können nur Handlungen von Gläubigen sein, wenn diese der Achtung des Mitmenschen entgegen stehen.

Wer mit seinem Glauben einen Alleinvertretungsanspruch begründet, schadet der ganzen Menschheit.
so isses Peter!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Seit der Mensch sich von Gott abgewandt hat, hat er Religionen gegründet. Sie sind der Ersatz für die persönliche Beziehung des Menschen mit ihrem Schöpfer. Ob ich nun CaroKAFFEE, SojaWÜRSTCHEN oder GlutenSCHNITZEL nehme, sie sind Ersatz. Keiner dieser Ersatze ist wie das Original.

Es ist tatsächlich sonderbar, dass der Mensch seine selbst geschaffenen Ersatze wie ein Original behandelt. Da fällt mir dies zu ein:

"Es liebt der Mensch den Staub, nur leicht vergoldet weit mehr, als pures Gold, nur leicht verstaubt."
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich denke, es gibt keine einzige wahre Religion. Die Religion ist der Glaube. Jeder hat sein Glaube. Ich meine, es ist sinnlos anderen überzeugen, dass meine Glaube einzig richtig ist.
aber leider versuchen sie es immer wieder. Wahrscheinlich ist das auf mangelndes Selbstbewusstsein und Machtgier zurückzuführen?
Ja, wegen Minderwertigkeitskomplex.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dazu hatte ich schon einige Gedanken angeboten; um nicht zu wiederholen, hier nur der Verweis:
http://www.seniorbook.de/themen/komm...0b7398b45ae
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bernd, deine Frage ist berechtigt.
Für eine Antwort muss ich erst nachdenken, wie das mit meinem Glauben ist.

und wenn einer nur an das Geld oder die Gesundheit glaubt, ist das auch eine Form der Religion?
gute Frage
Dann warten wir mal auf die anderen Antworten
liebe Grüße
Dann warten wir mal auf die anderen Antworten
liebe Grüße
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren