wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Angenommen, es gäbe ein schweineteures, lebensverlängerndes Mittelchen: Würd ...

Angenommen, es gäbe ein schweineteures, lebensverlängerndes Mittelchen: Würdet ihr dafür sparen?

Von News Team - Dienstag, 29.12.2015 - 16:26 Uhr

Google will bald den Geist in der Cloud erhalten: Ein erster Schritt zur Unsterblichkeit! Es klingt erstmal wie ein Science Fiction. Nicht vorstellbar. Geht nicht. Die Wahrheit ist: Es ist so todsicher wie das Amen in der Kirche, dass Wissenschaftler an lebensverlängernden Maßnahmen arbeiten. Energie geht dahin, wo hohe Begehrlichkeit herrscht und viel Kasse zu machen ist. Oder wäret ihr etwa nicht zu begeistern, Haus und Hof pfänden zu lassen für ein weiteres Jahr auf Erden?

Mond oder Leben

Leute investieren heute schon in Reservierungen für den ersten privaten Flug zum Mond, der für 2020 angestrebt wird. 1,5 Milliarden € soll das Ticket kosten (Hin- und Rückflug). Saftige Preise, könnte man als normaler Millionär sagen, aber für den Multi-Milliardär wäre das - endlich mal wieder - eine sinnvolle Ausgabe.
Nicht viel anders würde es sich verhalten, wenn morgen plötzlich ein lebensverlängerndes Elixier auf den Markt käme. Sagen wir: Ein Jahr lang 2 Tropfen täglich für ein Jahr mehr Lebenszeit. Ein Fläschchen mit den dafür notwendigen 730 Tropfen kostet 250.000 € in limitierter Auflage. Jeder Erdenbürger darf nur ein Fläschchen pro Jahr erwerben. Vergabe über Bewerbungsverfahren: Jeder muss darlegen, warum er ein Jahr länger leben möchte und was er aus dem Jahr machen würde.

Würdet ihr euch bewerben und dafür sparen?

Worin würdet Ihr investieren?

Eine Fahrt zum Mond - die ist aufregender!
14.9 %
Das Lebenselixir - es gibt noch so viel zu tun auf Erden
33.7 %
Sonstiges (siehe Kommentar)
51.4 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

177 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die Fragen werden immer verrückter!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
auch das beste Lebenselixir schützt nicht bei bei tödlicher Unachtsamkeit .....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Für 10 Jahre 1 Mill.ist ok...
Nein, niemals würde ich 1 Mio. zahlen, denn ich weiss doch nicht was mich erwartet. Vielleicht werden diese "bezahlten" 10 Jahre schrecklich. Und dann sitze ich da und warte, dass die 10 Jahre vorbei gehen. Alles hat seine Zeit und das Leben ist nun mal endlich. Ausserdem ist diese Frage "Leben kaufen" hypothetisch. Das geht nicht und das ist gut so!!
ne, alles Humbug
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mit den Finanzen kann man nichts sparen, es reicht gerade so, dass man leben kann und nicht . . . !!!!!!!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Frage ist nicht ob ich länger leben will, sondern warum und wie!
Wie soll mein Lebensstil im hohen Alter aussehen?
Die Frage nach der Investition macht doch nur dann Sinn wenn ich diese tagtäglich jetzt schon tue! Bewegung, Entspannung, Ernährung, Atmung, mein Denken.... alles das ist Investition. Ein lages erfülltes Leben kann das Resultat sein, aber dafür muss ich die Ursachen setzen und wissen warum ich das will! Um 2000 im Alter von 41 stand es um mich sehr kritisch, dass war eine harte Lektion! Heute bin ich 56 und weis genau was ich noch alles nützliches tuen kann. Ich habe meinen Weg gefunden topfit, kerngesund und sagenhaft gut drauf zu sein. Das hat natürlich einen Preis den ich tagtäglich zu zahlen habe! Dieser Preis ist doch nicht negativ. Frage: Bin ich bereit diesen zu zahlen und habe ich dazu überhaupt die Möglichkeit (Geld, Zeit, Freiheit, Eigenverantwortung.....)
Alles ist eine Sache der Priorität die ich für mich setze. Wie wichtig bin ich mir? Geht deinen eigenen Weg, denn du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben! Das hat nichts mit Egoismus zu tun, denn ich bekomme inmer zu hören, meine Familie, Kinder.....sind mir aber noch wichtige! Bedenke bitte du kannst nur für andere da sein wenn es dir gut geht. Also: Du bist wichtig!
Ganz liebe Grüsse und Gesundheit
Ralf
Ich teile meine Erfahrungen gern. Bitte nur im persönlichen Kontakt! LG
Unser Leben ist endlich, da erübrigt sich jede Spekulation und jeder Kommentar.
Hallo Ewald, ich gebe dir 100% Recht! Keiner spekuliert hier über die Endlichkeit des Lebens! Die Frage ist wie du alt werden möchtest! Wie sieht die Lebensquallität aus? Und das wiederum kann jeder durch einen gesunden Lebenststil zu 100% beinflussen!
Hallo Ralf, ich bin mittlerweile im 83. Lebensjahr und erfreue mich guter körperlicher Gesundheit. Allerdings lässt das Sehen und Hören im Alter nach. Nach einer Augen OP (grauer Star) hat sich das Sehvermögen (weit) auf einem Auge gebessert, jedoch auf dem anderen ist die OP gründlich misslungen (nur noch 40% Sehkraft). Resümee: Auch eine OP kann misslingen. So ist es leider mit vielen anderen, hoch angepriesen, medizinisch oft fragwürdigen? Wundermedizinen.
Es kommt m.E. hauptsächlich auf genetisch bedingte Werte an. Ein "Lebenselixier" ist bisher noch nicht erfunden worden,
auch würde ich dieses nur mit Vorsicht genießen.
Zwar hat die Krebsforschung manche, bis vor 30 Jahren noch nicht vorstellbaren Fortschritte gebracht; aber an eine Ausrottung dieser Krankheit ist noch nicht zu denken .
So geht es mit mancherlei Krankheiten. Wenn die Erkenntnisse in der Medizinforschung allen, an der Basis forschenden, Forschern zur Verfügung gestellt würden und nicht durch "Patente" (siehe USA) blockiert würden, könnte vielleicht eine Lebens verlängernde Wirkung erzielt werden.
Leider geht es auch in diesem Falle um den höchstmöglichen Gewinn der Konzerne. Leider geht es aber auch bei unserem 2 Klassen Gesundheits System, nur um den Profit.
Ein Patient, "Privat " Versichert. hat einfach höhere Chancen, dass eine gravierende Krankheit entdeckt wird, als ein "Kassenpatient". Diese Aussage kann ich jederzeit belegen!!
Hallo Ewald, ich gebe dir in jeder Hinsicht Recht! Es freut mich sehr das es dir gut geht! Natürlich gibt es Unterschiede.
Die Frage ist doch zu welcher Klasse will ich gehören!
Auch ich kann das was ich sage jederzeit belegen und kenne die aktuellen Möglichkeiten!
(Ich tage zeitweise mit einem Internationalen wissenschaftlichen Beirat, Anfang Dez. erst im EU-Parlamet in Luxenburg)
Das Thema der Gene spielt nur eine geringe Rolle. Lebensenergie ist Zellenergie und die kann man messen und optimieren. Zellen sind sogar lernfähig! Ähnliches hat man schon vor mehr als 20Jahren mit Piloten und Astronauten gemacht!
Die Zellen in unserem Körper erneuern sich ständig.
Ich versuche mal eine einfache Erklärung:
Pro Minute erneuern sich 100 Millionen Blutzellen im Körper.
Bei diesem Prozess, der einfach gesagt aus Zellteilung, Erneuerung und Wachstum besteht, setzt der menschliche Körper elektro-magnetische Wellen frei.
Die Wellen unterscheiden sich, je nachdem wie der spezifische Zustand des Körpers ist.
So kann man am Zustand der Zellstruktur und des Zellaufbaus rechtzeitig Defizite erkennen und  den Körper gezielt unterstützen.
Es gibt also eine Messmetode der Vitalität (Zellenergie) als auch die Möglichkeit diese gezielt zu optimieren.
Ich bitte zu Entschuldigen das ich die Komplexität dieses Themas hier nicht näher ausgeführt kann und will.
Es bedarf dazu neuer Denkansätze die natürlich auch Wiederstände hervorrufen. Machbar ist aber bei weitem mehr als allgemein bekannt!
Ganz liebe Grüsse und bleib gesund,
Ralf
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...nur wenn mit Garantie.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nach einem erfüllten Leben freue ich mich auf den Tod. Länger leben, ob auf der Erde oder im Paradies, wäre für mich die Hölle.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Frage ist doch irrelevant. Dazu kann ich nur sagen :" Hunde wollt Ihr ewig leben?" Die Welt ist doch eh schon überbevölkert wenn dann Alle noch bis in die Ewigkeit vorhanden sein sollen - wo soll das dann hinführen.???
Es müssen doch ein paar Intelligentere auch überbleiben, wenn ich mir ansehe was da in Wien herumkriecht kommt mir das Grausen!!! Wenn die nur Analphabeten wären, wäre es noch gut. Diebe Einbrecher usw. JA!JA! Hier wollten die Menschen keine Kinder, darum haben wir diese Typen da. Selbst in China sollen die Menschen mehr Kinder haben!!! Da wollen dort die KUMMERLN Kommunisten, Ja die Arbeitskräfte gehen dort dem Molloch ab!!!
Erst einmal ein frohes Neues Jahr. Dann zum 1) Punkt : Wir können es uns leider nicht aussuchen wer um uns herum so rumkriecht. Grauslich ist das schon aber wer soll die Selektion betreiben ???!!zum 2) Punkt mit China und seinem Kinderproblem: Das System der 1 Kind Familie wurde mal eingeführt weil das Land zu überbevölkert war. Nun merken die Verantwortlichen aber das es so auch nicht geht.Es hat nämlich dazu geführt das die Mädchen meistens abgetrieben wurden weil Söhne im asiatischen Raum mehr zählen.Wo bleiben dann die Frauen für die heranwachsenden Männer?? Oder sollen die alle schwul werden?? Deswegen wird jetzt darauf hingearbeitet das die Familien wieder 2 Kinder haben dürfen -aber auch nicht mehr.
Zum 3) hat dieser 2) Punkt ja überhaupt nichts mit dem ursprünglichen Fragenkomplex zu tun. Das chin.Volk hat Jahrtausende überlebt auch ohne dieses ominös angedachte Lebenselixier.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
für die Telomerase Forschung gab es 2009 den nobelpreis für Medizin , re-aging ist schon eine Realität ! meine eigenen erfahrungen mit einem re-aging konzept gebe ich gerne weiter , allerdings grundsätzlich nur im opersönlichen kontakt
Wir sollten uns austauschen! LG
gern , wünsche ein gesundes erfolgreiches Jahr 2016
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich investiere lieber in Menschen wo ich von Herzen mit Lachen kann. Das sind genauso lebensverlängernde Maßnahmen und kosten soooo wenig.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren