Der angeblich gute Gott

Beitrag von wize.life-Nutzer

Wenn Gläubige gefragt werden, warum Gott so viel Unrecht, Leid und Gewalt zulässt, schieben sie das auf einen Teufel als Gegen­spieler Gottes.
Aber was ist das für ein Gott, der sich von einem Teufel auf der Nase rumtanzen lässt?

Wenn Gott allwissend ist, weiß er, was der Teufel tut.
Wenn Gott allmächtig ist, könnte er es verhindern.
Wenn er, wie wir sehen können, es nicht tut, heißt das, dass er die Maßnahmen des Teufels billigt.

D.h., der Teufel ist der Handlanger Gottes für die Dreckarbeiten, die er selbst nicht tun will, um den Nimbus als "guter Gott" zu behalten.
Wer aber wie dieser Gott andere losschickt, um die Dreckarbeit zu machen, um selbst seine weiße Weste zu erhalten, ist nicht nur ein Monster, sondern auch noch scheinheilig. Bei Menschen, die sich so verhalten wie dieser Gott, würde man eine narzisstische Persönlichkeitsstörung diagnostizieren.
Übrigens: Mafiabosse handeln genauso wie dieser Gott.


Siehe auch https://manglaubtesnicht.wordpress.com/2013/05/22/gott-ist-allmachtig-allwissend-und-allgutig-nope-dieser-gott-existiert-nicht/

Mehr zum Thema