Führt die Esoterik zu einer "spirituellen Verwahrlosung" der Gesellschaft?
Führt die Esoterik zu einer "spirituellen Verwahrlosung" der Gesellschaft?Foto-Quelle: Eigener Bestand

Führt die Esoterik zu einer "spirituellen Verwahrlosung" der Gesellschaft?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Esoterische Praktiken sind nicht nur eine private Weltanschauung, sondern auch eine Gefahr für die gesamte Gesellschaft.

Ursula Caberta, Sektenexpertin der Hamburger Innenbehörde, mit ihrem Vortrag "Esoterik - Die spirituelle Verwahrlosung der Republik" im Rahmen der Reihe "Skeptics in the Pub", veranstaltet von den der GWUP-Regionalgruppe der Hamburger Skeptiker im Kulturhaus III&70 in Hamburg.

Ursula Caberta leitete bis zum Jahr 2010 achtzehn Jahre lang die Arbeitsgruppe Scientology der Hamburger Innenbehörde. Seit 2001 ist sie dort Leiterin der "Obersten Landesjugendbehörde für den Jugendschutz bezüglich neuer und ideologischer Gemeinschaften und Psychogruppen".

2007 erschien ihr "Schwarzbuch Scientology" und 2011 das "Schwarzbuch Esoterik", in dem sie esoterische Gedankengebäude und die Vermarktung von Spiritualität kritisiert. Ursula Caberta stellt heraus, dass es dabei nicht nur um private Weltanschauung geht, sondern dass esoterische Praktiken eine Gefahr für die gesamte Gesellschaft darstellen.

Die Reihe "Skeptics in the Pub" möchte Wissenschaft und kritisches Denken fördern und über pseudowissenschaftliche Methoden aufklären. Die Veranstaltung wird organisiert von der Hamburger Regionalgruppe der GWUP. Nach einem Eingangsvortrag bietet sich Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen. "Skeptics in the Pub" wird alle zwei Monate mit neuen Themenabenden an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Aberglauben fortgesetzt.

Die "Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften" (GWUP) ist der deutsche Teil des internationalen Skeptiker-Netzwerkes und ein wegen Förderung der Volksbildung als gemeinnützig anerkannter Verein.

Etwa 1000 Wissenschaftler und wissenschaftlich Interessierte setzen sich in der GWUP für Aufklärung und kritisches Denken ein. Sie engagieren sich für sorgfältige Untersuchungen parawissenschaftlicher Behauptungen und für die Popularisierung von wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnissen.

Die GWUP informiert aus wissenschaftlicher Sicht über Parawissenschaften, Pseudowissenschaften und verwandte Überzeugungssysteme. Sie wendet sich gegen das Verbreiten pseudowissenschaftlicher Theorien an Schulen und Hochschulen und möchte durch fundierte Informationen die Anfälligkeit für pseudowissenschaftliche Vorstellungen und Versprechungen abbauen. Die Themen der GWUP reichen von Kreationismus und Verschwörungstheorien, Homöopathie und Alternativmedizin bis zu modernen Mythen und Esoterik.

Keywords: Esoterik Spiritualität Homöopathie Alternativmedizin GWUP Skeptiker spirituelle Verwahrlosung Religionen Sekten Scientology Ideologie Gefahr Ursula Caberta Schwarzbuch Jugendschutz Schulen Wissenschaft kritisches Denken Pseudowissenschaft Aberglauben wissenschaftliche Methoden Erkenntnisse Theorien Untersuchungen Informationen Traditionelle Chinesische Medizin TCM Naturheilkunde Kreationismus Mythen Verschwörungstheorien Veranstaltung Vortrag Videos Skeptics in the Pub Kulturhaus Hamburg. (YouTube)