Der richtige Glaube?

Beitrag von wize.life-Nutzer

Welches ist der "richtige" Glaube?
Jeder Gläubige, jede Religionsgemeinschaft behauptet das von ihrem. Doch da es keinerlei naturwissenschaftlichen und damit objektiven Beweis für die Richtigkeit einer ganz bestimmten Gottes­vorstellung gibt, kann jede gleichermaßen richtig oder falsch sein.
Was nun?

"An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen" soll Jesus gesagt haben (Matthäus 7,16).
Der richtige Glaube kann nur einer sein, der einem Menschen Trost und Halt gibt, seine Lebenstüchtigkeit nicht einschränkt und auch keinem anderen Menschen Schaden zufügt. Dabei ist es gleichgültig, ob dieser Mensch an den christlichen Gott glaubt, an JHWH, an Allah, ein Nudelmonster, Thetane, grüne Männchen auf dem Mars, oder einen unsichtbaren großen blauen Hasen, der ihn überall begleitet und beschützt.
Der richtige Glaube ist höchst persönlich und individuell. Wer kann beweisen, dass dieser Glaube falsch ist?
An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.