Nichts gewesen außer Hypothesen

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ein Filosof
Ist nicht doof,
Er ist weise,
Mitunter recht laut,
Doch meist leise
Vertritt er seine Sentenzen,
Setzt anderen sehr enge Grenzen,
Was gilt, ist das eigene Wort.
Wer kritisiert, ist bald fort.

Er will sich ja nur profilieren,
Mit Geist und Rhetorik brillieren,
Bis alle endlich verstummen -
Die Weniger-Weisen, die Dummen.

Nicht jedem ist Denken Vergnügen.
Natürlich muss man es üben.
Will man den Urknall ergründen,
Ohne ein'n Gott zu erfinden.

Man lebt in der Welt der Gedanken,
Setzt seinem Geist dennoch Schranken.
Denn nichts geht ohne BEWEISE
Auf dieser unendlichen Reise.

Am Ende ist ein FIlosof
Weder weise noch doof.
Er hat sich redlich bemüht ...
Doch ein Lob wär verfrüht,
Denn die Suche ist unnütz gewesen:
Es gibt doch nur Hypothesen
Im Unruhestand - wie bekannt.

ez

Mehr zum Thema