Medizinethik
MedizinethikFoto-Quelle: D.R. 2018 (c)

Medizinethik

Beitrag von wize.life-Nutzer

Gefahren moderner Medizin - Prof. Dr. Giovanni Maio

"Mit 50 Jahren noch ein Kind bekommen - kein Problem dank der Fortschritte der modernen Reproduktionsmedizin. Längst zahlen Facebook und Apple ihren Mitarbeiterinnen die Entnahme und das Einfrieren ihrer Eizellen, damit sie sich zuerst um ihre Karriere kümmern und später noch Babys bekommen können. Diese Praxis ist unverantwortlich, kritisiert der Medizinethiker Prof. Dr. Giovanni Maio. Denn je älter die Mutter, desto höher das Risiko von Komplikationen, mit 41 Jahren ist schon jede zweite Frau unfruchtbar. Nicht nur in der Reproduktionsmedizin werden unverantwortliche Versprechen gemacht. Auch bei der Organspende werde dem Patienten fälschlicherweise suggeriert, dass er gesund werden könne. Prof. Maio warnt: Durch die fortschreitende Digitalisierung geraten wir in eine Ära des "gläsernen Patienten", in der sich der wirtschaftliche Wert eines Menschen an dessen Gesundheitszustand bemisst.
Prof. Dr. Giovanni Maio ist Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin an der Uni Freiburg, Mitglied der zentralen Ethik-Kommission für Stammzellenforschung, Mitglied des Ausschusses für ethische und juristische Grundsatzfragen der Bundesärztekammer und seit 2010 ständiger Berater der Deutschen Bischofskonferenz."
(Quelle: YouTube)