wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Screenshot

Tajana Gudenus - Wer ist die Frau im Strache-Video?

Von News Team - Samstag, 25.05.2019 - 10:15 Uhr

In der vergangenen Woche wurde viel über die blonde Frau im Strache-Video gerätselt. Es handelt sich dabei nicht um die vermeintliche Russen-Millionärin, sondern um eine Psychologin mit Doktortitel, die als Flüchtling nach Österreich kam. Es handelt sich um niemand anders, als Tajana Gudenus, die Ehefrau des zurückgetretenen Klubobmanns der FPÖ.

Es hätte alles ganz anders kommen können, wenn Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus in der Villa auf Ibiza auf Tajana Gudenus gehört hätten, statt zu versuchen die vermeintliche Oligarchen-Nichte aus Russland zu beeindrucken. Im Video ist zu sehen, wie sie misstrauisch wird und die Männer fragt:

Kann das eine Falle sein?

Wie Salzburg24 berichtet, hält der Journalist Florian Klenk, der das gesamte Video gesehen hat, sie für "die interessanteste Person in diesem Video":

Sie sitzt immer teilnahmslos da, ist aber die Aufmerksamste - während die zwei Männer herumgockeln.

Weil Tajana Gudenus in dem veröffentlichten Ausschnitt ständig im Bild ist, hielten sie viele für die angebliche Oligarchen-Nichte. Diese Frau taucht in dem Clip aber nur einmal kurz auf.

Wer ist Tajana Gudenus?

In einem Beitrag aus dem April 2019 berichtet News.at ausführlich über die Lebensgeschichte von Tajana Gudenus. Demnach verließ sie im Sommer 1992 ihr Geburtsland Kroatien als Flüchtling. Ende 2007 sei sie dann ohne jegliche Deutschkenntnisse nach Wien gekommen, wo sie fünf Jahre später ihren Bachelor gemacht habe, danach den Master in Wirtschaftswissenschaften und schließlich auch noch einen Doktortitel in Philosophie. Seit 2014 sei sie ehrenamtlich als Integrationsbotschafterin beim österreichischen Integrationsfonds tätig, was sie so kommentiert:

Jungen Menschen mit Migrationshintergrund durch meine Geschichte klar zu machen, dass sie aufgrund ihrer Herkunft nicht weniger, sondern mehr Chancen (alleine schon angesichts der mehreren Fremdsprachen) haben und ihnen zu helfen, eigene Ideen zu verwirklichen, ist meine Motivation.

Ihren Mann Johann Gudenus heiratete sie in einer serbisch-orthodoxen Kirche in Banja Luka (Bosnien). Im vergangenen April kam Tochter Anastasia, zur Welt. Ihre Erfahrungen als Mutter teilt Tajana Gudenus in ihrem Blog "Baby & Beauty". Inzwischen ist sie zum zweiten Mal mit einem Jungen schwanger.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren