Diskussion EU und Verbraucherschutz in Nürnberg am 14. Feb. 2014

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

MITREDEN ÜBER EUROPA

Wie wirkt sich die europäische Gesetzgebung auf unsere Lebensqualität aus? Verbraucher- und Datenschutz, Lebensmittelsicherheit, Umweltschutz oder soziale Sicherheit – welche und wie viele gemeinsame Regeln braucht die EU?

Abgeordnete aus dem Europäischen Parlament stehen zu diesen und anderen Themen Rede und Antwort.

BÜRGERFORUM
am Freitag, 14. Februar 2014 | 18.30 Uhr
Historischer Rathaussaal der Stadt Nürnberg
Rathausplatz 2 | 90403 Nürnberg


Das Europäische Parlament sucht das direkte Gespräch über die Zukunft der Europäischen Union. Reden und gestalten Sie mit!

Dr. Michael Fraas
Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg
Gerald Häfner
Mitglied des Europäischen Parlaments (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
Nadja Hirsch
Mitglied des Europäischen Parlaments (FDP)
Martin Kastler
Mitglied des Europäischen Parlaments (CSU)
Kerstin Westphal
Mitglied des Europäischen Parlaments (SPD)
Georg Escher
Nürnberger Nachrichten

Im Anschluss an die Diskussion findet ein kleiner Empfang statt.
Europäische Projekte und Organisationen aus der Region stellen ihre Arbeit vor.
Der Eintritt ist frei.
Anmeldung bitte an: Telefon: 0941 - 69 64 63-0 | Telefax: 0941 - 69 64 63-1 | E-Mail: mitreden@valentum.de

Rathausplatz 2, 90403 Nürnberg auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen