wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Datenschutz - bei uns in Europa ein Grundrecht - sagte bay. Datenschutzpräsi ...

Datenschutz - bei uns in Europa ein Grundrecht - sagte bay. Datenschutzpräsident hier auf sb

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern
16.02.2014, 14:19 Uhr

Haben Sie es gewusst? Datenschutz ist bei uns in Europa ein Grundrecht!
Darauf hat der Präsident des Bayerischen Landesamtes für Datenschutz Thomas Krane in einem Interview mit einer sb-Autorin schon im Dezember unter anderem hingewiesen.

Er plädiert für Aufklärung und dann auch informiertes Handeln der Benutzerinnen und Benutzer selbst - auf der einen Seite. Auf der Seite der Firmen und auch Politik sieht er aber auch Verbesserungsbedarf und hofft insbesondere auf bessere Regelungen im europäischen Rahmen.
Wegen der großen wirtschaftlichen Verbundenheit sollen auch den USA nach der NSA-Affäre die europäischen Interessen verständlich gemacht werden und dabei auf das Grundrecht auf Datenschutz (Art. 8 der Europäischen Grundrechtcharta) hingewiesen werden.

Der Beitrag ist noch wenig kommentiert, und hätte u. E. doch diskussionswürdige Ansätze. Machen Sie doch mit und kommentieren den Beitrag kurz!
Den Gedanken des Verbraucherschutzes durch Aufklärung und Information versuchen jedenfalls auch wir von der Ev. Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Medienkompetenz (EAM) hochzuhalten, bei kritischer Begleitung der gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen.

Hier der Link:
https://www.seniorbook.de/themen/kat...z-beitragen

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern
Ja, das ist so. Zumindest bei den Firmen haben Sie dem ja auch durch das Anklicken der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt. Sie scannen Ihre Daten und Internetaktivitäten und versuchen daraus kommerziell verwertbare Rückschlüsse zu ziehen. Und die anderen "Firmen", nämlich die Geheimdienste insbesondere die anlasslos sammelnden amerikanischen und britischen Dienste, nun, die versuchen auch, aus Ihrem Datenmaterial Rückschlüsse zu ziehen, die vielleicht einmal politisch verwertbar sind. Es tut uns Leid, zu einer so negativen Bewertung kommen zu müssen.
  • 24.02.2014, 18:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es überwiegt das Gefühl des Ausgeliefertseins gegenüber dem massenhaften Abgehörtwerden. Kein Brief darf geöffnet werden, aber in meinen Computer dürfen Firmen und fremde Staaten?
  • 18.02.2014, 17:31 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren