wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Kiew: Die chinesische Lösung

18.02.2014, 21:33 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Nun also doch: Das Janukowitsch-Regime geht zum bewaffneten Gegenangriff über. Erinnerungen werden wach an den Volksaufstand in Ungarn und an das gewaltsame Ende des Prager Frühlings. Am Mittwoch wird man die Opfer zählen. Die Regierung auf ihre Weise , die Demonstranten auf ihre Weise. Es wird sich zeigen, ob die westliche Ukraine-Politik richtig war. Es konnte der Eindruck entstehen, dass Schicksal der Ukraine würde in Berlin, Brüssel oder Washington entschieden. Werden die Weststaaten die Ukraine fallen lassen wie eine heiße Kartoffel? Es ist kaum vorstellbar, dass der Westen die Aufständischen militärisch unterstützt. Es ist eine enorme Herausforderung an Putin. Was wird er tun? Die Zähne zusammenbeißen und in Sotschi freundlich lächeln? Nun hat der Westen es fast geschafft, die olympischen Winterspiele in Sotschi zu torpedieren. Wenn die westlichen Länder ihrere Sportler zurückrufen, wird dem Frieden kein Gefallen getan. Ukraine, wohin gehst du? My

Mehr zum Thema

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn man bedenkt das die Amis sich schon nen neuen Präsidenten ausgeguckt haben dann wird einem unheimlich wenn Klitschkow eine Intervension der Westmächte fordert.Auf diese Art und Weise wird er ein Liebling der Westmächte und hofft er dann auf den Thron?
Es gab mal ne Vereinbarung zur deutschen Einheit die da lautet das die Nato sich maximal bis an die neuen deutschen Grenzen ausweitet.Wo steht die Nato heute und wenn man sich das betrachtet wird auch klar warum auch die Ukraine unbedingt an die Nato über die EU Mitgliedschaft angebunden werden soll.
Dieses Gebilde EU ist das was die Linken in der der Linken gesagt haben.Militaristisch und Imperialismus pur
  • 19.02.2014, 10:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie lange soll sich diese vom Volk gewählte Regierung den Putsch der Klitschkowbrüder noch gefallen lassen?
  • 19.02.2014, 07:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie hätte die deutsche Regierung in der Situation reagiert? Hätte Frau Merkel es auf ihre bewährte Art ausgesessen?
Mir fällt dazu Stuttgart ein, oder eine Gefahrenzone in Hamburg.
  • 18.02.2014, 22:06 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren