wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Ukraine – Russland und der Europarat

03.03.2014, 09:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Die politische Entwicklung zwischen Russland und der Ukraine im Februar und März 2014 ist sehr Besorgnis erregend.
Nach meiner Auffassung kann nur der Europarat in diesem Konflikt vermitteln, um einen Krieg und Flächenbrand zu verhindern.
Beide Staaten, die Ukraine und Russland, sind Mitglieder des Europarates.
Volksabstimmungen auf der Krim und anderswo in der Ukraine, die zu einer Gebietslösung führen könnten, wären besser als eine kriegerische Auseinandersetzung die Menschenleben kostet.

Gebt dem Frieden eine Chance im 21.Jahrhundert.

Der Song von John Lennon “Give Peace A Chance” wird wieder aktuell.

Ein Vietnamkrieg und Afghanistankrieg war genug. Es wird auch Zeit, dass der noch andauernde Afghanistankrieg beendet wird.

Stefan Raab, Berlin

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also nach den letzten Meldungen ist es doch von den Amis garnicht gewollt das es friedlich zu Ende geht(frag mich da so wie so was die Amis da zu melden haben)Der grosse Friedensnobelpreisträger Obama(gibs eigendlich nen Kriegsnobelpreis der ihm besser zu Gesicht stünde?)hat mit Vorbedacht nur seine Interessen und die der Amis in den Vordergrund gestellt.Denn bilatterale Gespräche und Verhandlungen unter gleichwertigen Partnern lehnt er ja ab. .Sonst käme er nämlich nicht auf die hirnrissige Idee Russland vom G8 Gipfel auszuschliessen.Den Obama gehts nicht um Frieden dem gehts nur um die Erweiterung der Nato und die Unterdrückung anderer Staaten.Und die EU macht freundlich mit indem sie der Ukraine Geld verspricht unter Auflagen die das Land in den Bürgerkrieg zwingen.Was sind nur für Verbrecher an den Hebeln der Macht
  • 03.03.2014, 10:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren