Umfrage
Die Landbevölkerung - verschlafen aber glücklich?
Die Landbevölkerung - verschlafen aber glücklich?Foto-Quelle: Wolfgang Dirscherl / www.pixelio.de

Warum wird auf dem Land eher rechts gewählt und in der Stadt eher links?

News Team
Beitrag von News Team

Hinterwäldler gegen Sozial-Schmarotzer - lässt sich der politische Unterschied zwischen ländlichem und urbanem Raum auf diesen provokanten Nenner bringen? Die Ergebnisse der Kommunalwahlen am Wochenende waren zumindest auffallend. Egal ob Bayern, Frankreich oder Türkei überall punkteten die konservativen Parteien vor allem auf dem Land, während die Städte eher links wählten.

Woran liegt das?


Ist die Landbevölkerung tiefer in den traditionellen und als gut erwiesenen Werten verwurzelt oder ist das Provinzialismus, der sich vor nötigen Änderungen fürchtet? Leben in der Stadt weltoffene Kosmopoliten, die den Fortschritt wählen, oder sammeln sich dort Unterstützungsempfänger, die nur aus Versorgungsdenken links wählen?

Spielt vielleicht sogar die Altersstruktur in den Regionen die entscheidende Rolle: Alte bleiben auf dem Land, Junge gehen in die Stadt?

Wir sind gespannt auf euere Theorien und Erklärungen zu diesem Phänomen.