wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Zur Situation in der Ostukraine

14.04.2014, 08:05 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Nun also doch: Die Regierung in Kiew ruft auf zur Gewalt gegen Demonstranten Das wird zusätzlich böses Blut geben. Die ukrainische Regierungs-Propaganda spricht von einem Einsatz gegen Terroristen. Richtig währe es, von einem Bürgerkrieg zu sprechen. Wenn es zu antirussischen Ausschreitungen kommen sollte, wird Putin seine Panzer en Westen in Bewegung setzen. Es bleibt der Verdacht, dass die ukrainische Regierung den Westen mit in den Konflikt hineinziehen will,.
Die westliche Propaganda macht keiner guten Eindruck. Alles Böse kommt von den Russen. Nur die die Demonstranten auf dem Meidan-Platz haben für Frieden und Freiheit gekämpft. Das in reichlich unglaubwürdig. Und das Völkerrecht wird arg strapaziert.. Dabei ist ein alter Hut, dass die Bevölkerung in der Ostukraine sich stärker am östlichen Nachbarn orientiert. Am Samstag kam es einmal ganz in den Fernsehnachrichten kurz zur Sprache, dass die "schweigende Mehrheit" die Demonstranten unterstützt. Wird die westliche Propaganda der Regierung in Kiew folgen und den Kampf gegen die Terroristen (Demonstranten) in der Ostukraine als "alternativlos" gutheißen.

13.4.14 Spiegel-Online:"Die Ukraine reagiert auf die Besetzungen von Gebäuden durch prorussische Separatisten in der Stadt Slawjansk: Innenminister Awakow wies Sicherheitskräfte aus dem ganzen Land an, gegen die Aktivisten vorzugehen."

www.spiegel.de/politik/ausland/krise...964134.html

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren