wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Gut und böse

17.04.2014, 09:21 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Was ist Gerechtigkeit,
wie geht man mit dem Ableben der Großeltern um,
wie mit Fukushima, der Krim-Krise etc. ?

Ist das noch Religionsunterricht?“

fragt Thomas H. vor dem BverwaltungsGericht in Leipzig und leitet einen Rechtsanspruch für Ethikunterricht an Grundschulen zur Werte-und Normenvermittlung neben dem Religionsunterrricht aus dem GrundGesetz her.

Das GG schreibt zwar „Religion“ in öffentl.Schulen als Unterrichtsfach zur Verkündung der jeweiligen Glaubenssätze vor;
der Umkehrschluss, dass der Staat auch zur Vermittlung von Werten durch Ethikunterricht verpflichtet sei, sei aber nicht zulässig, spricht das BVerwG.

Das BverfassungsGericht in Ka hat , weil noch nicht angerufen, noch nicht gesprochen.

Das Thema ist einen Meinungsstreit wert, meine ich, und würde mich über Eure Meinung freuen.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber "Gott", was nützen den Kindern juristische Definitionen?. Werte-Vermittlung beginnt beim Vorleben. Da ist die Berufsgruppe der Juristen bestimmt nicht beispielhaft.! Beispiel: Betrug ist nicht mehr "Betrug", sondern, "verkehrsmässige Täuschung"! Pfui, die armen Kinder, in welch verkommenen "Juristen-Welt" müssen sie aufwachsen!
  • 27.04.2014, 21:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren