wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Menschenrechte

Menschenrechte

18.04.2014, 18:49 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Menschenrechte würdigen und durchsetzen



Uno-Ermittler will Nordkorea und seinen Führer Kim Jong Un vor Strafgerichtshof anklagen, sie sprechen von "Verbrechen, die das Gewissen der Menschheit erschüttern"!

"Die Menschen essen Gras und kleine Nagetiere, während das Regime die viertgrößte Armee der Welt unterhält und moderne MiG-Jagdflugzeuge kauft", sagte der Ermittler.

"80 000 bis 120 000 Menschen sitzen in Lagern für politische Häftlinge, Millionen Menschen leiden. Der Hunger ist unvorstellbar", sagte der Vorsitzende der Kommission, Michael Donald Kirby, in New York nach einer Anhörung des UN-Sicherheitsrates.

Nordkorea weigert sich, seinem Volk auch nur annähernd grundlegende Menschenrechte zu gewähren." Die internationale Gemeinschaft müsse nun handeln!

Ein Uno-Sonderausschuss will deshalb Nordkorea wegen Menschenrechtsverletzungen zur Rechenschaft ziehen. Der Vorwurf lautet auf Mord am eigenen Volk.

Soll der Machthaber Kim Jong Un Nordkorea vor dem Internationalen Strafgerichtshof kommen, denn er ist wohl der Hauptverantwortliche, weil alle Drähte bei ihm zusammenlaufen?

Ich sage ja!

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja mitsamt der ganzen Führungsclique. Ich habe erst vor kurzem die Dokumentation "Flucht aus Lager 14" gelesen, wo Blaine Harden die Geschichte von Shin Dong-hyuk veröffentlicht. Dieser im Lager geborene Mensch ist als austauschbares Arbeitstier aufgewachsen und hielt das für normal.
  • 18.04.2014, 22:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren