wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Jammern Männer zu viel?
Jammern Männer zu viel?Foto-Quelle: © James Thew - www.Fotolia.com

Jammern Männer zu viel?

News Team
Beitrag von News Team

Till Raether ist Autor bei der Brigitte und hat in der Geburtstagsausgabe des Frauenmagazins Männer aufgefordert: Hört endlich auf zu heulen! Was denkt Ihr - findet Ihr auch, dass Männer zu viel jammern?

Zeitschriften und auch das Fernsehen bringen regelmäßig und immer häufiger Beiträge, in denen es um 'Männer in Not' geht. Männer, die im Beruf von emanzipierten Frauen aber auch sexuell und gesellschaftlich abgehängt werden.

Probleme haben seiner Meinung nach Männer, die nicht wissen wie man einen Haushalt schmeißt sich lauthals über die Frauenquote eschoffieren. Solche, die Frauen entweder als Huren verachten oder als heilige Mamis verehren. Nur nicht als gleichwertig erachten. Oder solche, die sich zwar auf die neue Rollenverteilung eingelassen haben, nach einer Zeit aber ihr altes Leben vermissen. Das neue nicht mit all seinen Konsequenzen annehmen, also nicht erwachsen werden können. Was meint Ihr?

Jammern Männer zu viel?

Quelle: Brigitte 12/2014 - Hört endlich auf zu heulen! Von Till Raether

Mehr zum Thema

180 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir Männer " jammern " nicht , sondern bemühen uns verstärkter die eigene
Identität nicht nur selbst wieder zu finden , sondern vorallem auch zukunftsgerichtet zu ergänzen.
Wenn Till Raether diese wichtige Identitätssuche als " jammern " abqualifiziert , macht er den ahnlichen Fehler wie Udo Jürgens mit seinem
Männerbeleidigungslied " Der Mann ist das Problem ".
Negative Pauschalierung , egal aus welchen Gründen bringt uns nicht weiter.
Gerade ein Geschlechtsgenosse sollte besser erkennen , warum es in der heutigen Zeit nicht leicht , für uns Männer ist , eine individuell -
und gesellschaftlich - adequate Identität zu erreichen .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frauen legen alles immer auf die Goldwaage. Das nervt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Frauen machen den Fehler, daß sie immer viel zu genau hinhören, was Mämner so von sich lassen. Das ist doch gar nicht nötig! Männer brauchen Freiraum, Spaß, haben Humor und wollen viel Blödsinn machen. WICHTIG: Der Blödsinn soll nicht negativ bewertet werden. Weil: Er ist nicht ERNST gemeint.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
es gibt eben zu viele weicheier!!!! ich gehöre nicht dazu!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
das ist leider die Generation der Weicheier
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Grund warum Männer "öfter" jammern: sie sind einfach schmerzempfindlicher als Frauen - sie können da nichts dafür! Darum hat die Natur auch den Frauen das Kinder bekommen überlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich sage da deutlich nein und wenn einer weint heisst das noch lange nicht das er jammert.ich sah in Amerika arme leute aber keiner weinte, sie suchten nur Blechdosen und etwas zu essen den der kericht wird nachts hinaus gestellt in Amerikas städte und das ist die Kehrseite vom schönen Amerika.
fotograf bertolini schweiz
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist doch eigentlich sehr verschieden.... Es kommt auch sehr auf die Familienstruktur an, Kindheitserlebnisse. Was "mann" auf den Weg mitgekriegt hat... Aber im Grossen und Ganzen sind alleinlebende Männer (in meinem Bekanntenkreis!) doch ziemlich am jammern und gehen auch manchmal übelste Kompromisse ein um wieder "Frau" an Land zu ziehen und landen dann natürlich im nächsten Jammertal.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
im grossen Ganzen glaube ich muss mann klar JA sagen.
Die Frauen sind ja auch von der Genetik her auf Schmerz getrimmt wegen den Geburten. Ich selber kenne richtige Memmen von Männern. Sie sind aber meist feinfühlig und nett zu den Mitmenschen.Ich pflichte Frau Lisa Eberharter mit Ihrem Beitrag zu.. Weinen ist auch eine Gefühlswallung auf seelischer geistiger Ebene. Und das hat viel mit dem Unterbewusstsein zu. tun.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ja, Männer sind wehleidiger als Frauen. Kleine Blessuren sind oft gaaaanz schlimm.
Schonmal den Film "Rambo" mit Silvester Stallone angeschaut?
Da kannste auch mal sehen wie hart Männer auch sein können!
hahaha!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren