Raucher

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ein Richter in Düsseldorf hat gestern geurteilt: " Dieser Mann muß in diesem Jahr noch aus seiner Mietwohnung ausziehen." Warum ist das so, was hat der Mieter getan? immerhin wohnt er in seiner Wohnung schon 40 Jahre. Laut meiner Tageszeitung war er bis vor kurzem Hausmeister und hat somit im Haus für Ordnung gesorgt. Verstehen könnte ich diese Kündigung, wenn ein jüngerer Hausmeister in diese Wohnung ziehen sollte, oder wenn der Besitzer des Hauses Eigenbedarf angemeldet hätte. Ich lese weiter und erfahre aus der Presse, dass er sich mit 75 Jahren eine neue Wohnung suchen soll --- weil er raucht. Und seine Aschenbecher macht er auch nicht leer.
Wie finde ich das denn?
So stelle ich mir die Zukunft in meinen schlimmsten Träumen vor. Freiheit und Toleranz sind Fremdwörter geworden. Jeder selbstgerechte und fehlerlose Besserwisser kann seinen Mitmenschen vorschreiben, was die alles nicht dürfen. Wenn man sich das weiter ausschmückt: wie bestraft der Richter die Autofahrer. Auf den Strassen kommen auch viele Menschen zu Tode ?
Anmerken möchte ich noch: Ich habe in meinem langen Leben höchstens 20 Zigaretten geraucht und war von Kindheit an bis zu meinem 60. Lebensjahr leidende Passiv - Raucherin. . Es hat ca. 3 Jahre gedauert bis meine Bronchen und meine Lunge sich erholt hatten. . Ich bin auch keine Lobyistin der Tabakindustrie.

Mehr zum Thema