wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Nahost Konflikt

Beitrag von wize.life-Nutzer

Ich weiß nicht,wie es euch geht aber die Bilder und Nachrichten des aktuellen Nahost Konflikts treiben mir die Tränen in die Augen.Klar,die radikalen Hamas schießen Raketen auf Israel ab.Sie sind Idioten,die in ihrem Fanatismus nicht sehen,was Sie den Menschen im Gaza Streifen antun.Die Streitkräfte der Israeli,hoch technisch ausgerüstet,startet eine Bodenoffensive im Gaza Streifen.Opfer:die Zivilbevölkerung.Sie möchten das Gebiet möglichst räumen ,ließ man sie wissen.Aber Wohin?und die Weltöffentlichkeit????Schaut zu und beschränkt sich auf Kommentare.

Mehr zum Thema

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Fakt ist und bleibt,dass die Menschen im Gaza Streifen mehr oder weniger eingesperrt werden.Fakt ist auch,dass die Hamas Terroristen sind,die die eigene Bevölkerung gnadenlos als Schutzschild benutzen.Aber dass der tragische Tod der Jugendlichen ein Anlass für die militärische Auseinandersetzung war,ist keine antisemitische Propaganda.Was ich mir von unserer Regierung wünschen würde,ist eine klare Stellungnahme.Im Übrigen nimmt zB Amnesty International kein Blatt vor den Mund und gibt der israelischen Bodenoffensive ganz klar einen Namen.
Hallo Beate,
klare Worte zeichnen hier ein logisches Denken aus.
Mein Kompliment.
Nicht jeder, hat so viel Mut, klare Worte auszusprechen!

Seit Jahren werden die Israelis von palästinensicher Seite beschossen, siehe Haifa.
Schulbusse werden in Israel von Selbstmordattentätern in die Luft gesprengt. Wird das auch im Deutschen TV gezeigt??
Wehrt sich Israel, so wird sofort berichtet.
In jedem Krieg sterben Zivilisten.

Die Hamas versteckt ihre Rebellen und die Waffen in den Wohngebieten der zivilen Bevölkerung und nun??
Die aktuellen Nachrichten (ARD) im Internet zeigen deutlich auf, die Parolen von einst, sind als Rufe heute wieder hörbar, s. Demonstrationen gegen Juden.

Ja, auch ich habe Angst vor diesen Parolen!!
Das verstehe ich.bestimmt möchte die Zivilbevölkerung,weder Jude noch Palästinenser diese permanente Bedrohungssituation im nahen Osten.Und bei den Demonstrationen machen sich die Leute nicht die Mühe,zwischen Politikern und normalen Menschen zu unterscheiden.Dennoch und hier zitiere ich den "Stern" v 17.7.14 sehen die Deutschen die Hauptverantwortung für die aktuelle Gewalt fast in gleichem Maß beim jüdischen Staat wie bei den Islamisten".
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wenn ich Kinder sehe, die um ihr Leben laufen, dann ist es egal, von welcher Seite der Beschuss kommt. Und die Berichterstattung im Fernsehen, da bin ich auch am Zweifeln...
Was soll die Weltöffentlichkeit deiner Meinung machen?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren